Frage von Deni23, 43

Bauchschmerzen untere rechte Seite; Blinddarmentzündung?

Hallo :) Also.. im Vorab; ich möchte nur mal gerne wissen ob das was ernstes sein könnte oder ob es einfach nur etwas ganz harmloses, natürliches ist. Ich hab auch schon vor zum Arzt zu gehn, für den Fall dass das nicht in den nächsten Tagen vergeht. Zum Geschehen: Gestern hatte ich ganz plötzlich richtig starke Schmerzen in der rechten Seite des Bauches; innerhalb des Tages gingen diese einmal etwas nach links und dann blieben sie in der rechten unteren Seite. Es ist ein stechender Schmerz; als ob jemand einen Knoten gemacht hätte und wenn man sich zu sehr bewegt, dieser aufgerissen wird. Anfangs konnte ich mich vor Schmerz gar nicht mehr wirklich bewegen, vor allem wenn ich das rechte Bein bewegte tat's höllisch weh. Mittlerweile spür ich nur ein andauerndes, eher dumpfes, unangenehmes Stechen, und mir ist übel und schwindelig. Wenn ich das rechte Bein beweg spür ich auch sogut wie nichts mehr; also allgemein sind die Schmerzen stark zurückgegangen. Ich dachte Gestern dass es möglicherweise eine Blinddarmentzündung sein könnte; aber da es mir jetzt relativ besser geht bin ich mir da unsicher. Wenn jemand also vermutungen hat; vielen Dank für die Antwort! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von andi0053, 35

Hallo Deni,

im Zweifelsfall würde ich das lieber baldmöglichst ärztlich untersuchen lassen.

Sollte der Verdacht bestehen, es könne dringender sein, auch im Krankenhaus!

Wir können hier nicht beurteilen, was du hast. Und ich bin auch nur ein Laie. Daher kann ich nicht mehr schreiben. In jedem Fall ist es immer besser, sich bei solch einem Verdacht untersuchen zu lassen. Im Notfall zögere bitte auch nicht, den Notruf zu wählen.

Ich möchte dich aber auch nicht beunruhigen mit meiner Antwort; tatsächlich kann es auch etwas Harmloseres sein. Das wünschen wir dir. Nur sagen können wir es nicht! Und ich möchte auf alles hinweisen, was mir bekannt ist.

Was du noch beachten solltest: Drücke bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung nicht auf die betroffene Stelle selbst und verwende auch keine Wärmeflasche.

Damit wünsche ich dir alles Gute!

Kommentar von andi0053 ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Rollerfreake, 38

Gehe auf jeden Fall sofort in die Notaufnahme von nächsten Krankenhaus. Woher deine Schmerzen kommen, kann nur ein Arzt mit einer Ultraschalluntersuchung beurteilen. Bei Schmerzen im rechten Unterbauch kann es sich durchaus um eine Blinddarmentzündung handeln, der Blinddarm platzt dann und es handelt sich um eine akut lebensbedrohliche Situation. Da deine Schmerzen jetzt weniger geworden sind kann auch bedeuten, das der Blinddarm schon geplatzt ist, denn dann konnte der Druck entweichen und deshalb sind die Schmerzen jetzt weniger. Alles Gute!

Kommentar von FackJuGoetheXD ,

Wenn der Blinddarm geplatzt wäre dann hätte sie das gemerkt, sie wäre zusammengebrochen! 

Kommentar von FackJuGoetheXD ,

War bei mir ja auch so und das sind höllische schmerzen die hauen ein um 

Kommentar von Deni23 ,

Oke das ist.. sehr beruhigend. *hust*
..ich werde Morgen dann mal zum Arzt gehn in der Hoffnung dass das alles nur halb so schlimm ist und es nur ein komischer scherz von meinem Körper war.
..ich muss schon sagen, ich hab jetzt dezent Angst. .-.

Antwort
von lovelymissx, 43

Wenn du wieder solche Schmerzen hast, versuch hochzuspringen. Wenn es wirklich problemlos geht, kannst du den Blinddarm ausschließen. Allerdings solltest du trotzdem den Arzt aufsuchen, wenn es nicht aufhören sollte!

Kommentar von Deni23 ,

Gestern hab ich's versucht; Resultat waren ziemlich unangenehme Schmerzen, jedoch als ich es vor ein-zwei Stunden wieder versucht hab, spürte ich so gut wie keine Schmerzen mehr.
..ich denk werd's mir aber trotzdem mal anseh'n lassen. :)

Kommentar von lovelymissx ,

Mach das. Gute Besserung!

Kommentar von Deni23 ,

Danke :)

Antwort
von regenbogennnn, 22

Ich hatte mal ähnliche Schmerzen wie du. Konnte die ganze Nacht vor Schmerzen kaum schlafen und war dann morgens beim Arzt, der trotz Ultraschall nichts feststellen konnte.
Geh aber bitte trotzdem so früh wie es geht zum Arzt!
Gute Bessrung und LG

Antwort
von FackJuGoetheXD, 28

Das hört sich nach ne ordentlichen Blinddarmentzuendung an :/ ich hab damit Erfahrung... Ich will dir auch keine angst machen aber das könnte nach hinten losgehen... Das kann sau gefährlich werden.... Der Blinddarm kann auch platzen... Wie bei mir damals..  Also ich würde zum Arzt und wenn es richtig akut wird dann solltet ihr notarzt rufen.. Ich kann ein Lied von singen 

Kommentar von FackJuGoetheXD ,

Hast du in letzter Zeit öfters mal Bauchschmerzen gehabt? 

Kommentar von Deni23 ,

oh das klingt ja nicht so schön.. :/
..nein nicht das ich wüsste; einfach Gestern ganz plötzlich starke Bauchschmerzen.

Kommentar von FackJuGoetheXD ,

Es kann trotzdem sein das sich die Entzündung schon über Monate entwickelt hat...damit ist wirklich nicht zu spaßen... Damals war das so das meine Eltern mir nicht glaubten da ich jeden Tag Bauchschmerzen hatte... Aber dann wurde es immer schlimmer und ich bin dann schließlich bewusstlos vom Pferd gestürzt hab mir gott sei dank keine weiteren Verletzungen zugezogen aber ich musste ins KH Not op und die haben den bauchraum von den Schmutz und den Bakterien befreien müssen und ich lag Wochen im Krankenhaus... Also bitte zum KH und die können dir als Sicherheitsmaßnahme den Blinddarm raus nehmen aber wenn erst schlimmeres passiert dann ist das nicht förderlich. 

Kommentar von Deni23 ,

o-o ok, das tut mir natürlich Leid für dich ;o muss echt nicht schön gewesen sein..
und ich hab jetzt zwar dezent Angst, aber danke trotzdem. ^^'

Kommentar von FackJuGoetheXD ,

Sry ^^ hoffe du kannst nachher noch einigermaßen pennen.. ;)

Kommentar von Deni23 ,

kein Problem ^^
ja wird schon gehn c:

Kommentar von FackJuGoetheXD ,

^^

Antwort
von Hour1, 27

Hört sich schon etwas nach einer Blinddarmentzündung an, aber das kann wirklich nur ein Arzt feststellen. Du kannst aber einen selbsttest machen.
„Ein Hinweis ist der sogenannte Loslassschmerz – wenn man den Bauch auf der Gegenseite, also links, eindrückt und es dann beim Loslassen wehtut. Ein weiteres Indiz sind starke Schmerzen, wenn man auf einem Bein hüpfen".
Geh morgen zu deinem Hausarzt oder zu einem Internisten.
Gute Besserung

Kommentar von Deni23 ,

Ich hab das Gestern versucht; es hat da auch ziemlich weh getan, aber als ich es grade vor ein-zwei Stunden nochmal versucht hab, hab ich nur ganz leicht etwas gespürt, man könnte sagen so gut wie garnichts :p
Aber ich werd ich dann doch mal zum Arzt gehen, und danke! :)

Kommentar von Hour1 ,

ich würde wie gesagt auf eine Blinddarmentzündung tippen. das ist aber auch nur meine persönliche vermutung. lass es lieber schnell abchecken, denn mit sowas ist nicht immer zu spassen. kann aber auch was total harmloses sein, z.b. blähungen oder Verstopfung

Kommentar von Deni23 ,

Danke danke ^^
werd ich machen :)

Kommentar von andi0053 ,

Sicherheitshalber würde ich nicht zu viel drücken. Ein User hier auf gf (cyracus) hat in einer anderen Antwort geschrieben, bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung können Drücken zu einem Blinddarmdurchbruch führen. Vermutlich nur, wenn man auf die betroffene Stelle selbst drückt; dennoch wäre ich lieber vorsichtig.

Aber ich bin auch nur Laie - und ich möchte niemanden beunruhigen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community