Frage von Nora2013, 227

Bauchschmerzen und Flüssigkeit?

Hallo ihr Lieben,

mir ist bewusst das es nur ein Forum ist und somit das man keine Ferndiagnose beurteilen kann.

Zur meiner Geschichte:

Ich habe seit ca. 1,5 Jahren Bauchschmerzen, sodass mein Körper verkrampft und mir ein kalter Schauer über den ganzen Körper läuft. Die Krämpfe dauern so 2 bis 4 Stunden an. Übelkeit. Ich weiß das es nicht mit den Lebensmitteln zu tun hat, die ich zu mir nehme. Hinzu kommt noch das Eiter und jetzt auch noch Blut aus meinem Bauchnabel kommt. Ich war mehrmals bei versch. Urologen, sowie bei versch. Gynäkologen. Doch keiner kann mir weiter helfen, was ich habe. Es wurden mehrmals MRT und CT, sowie auch Sonografien durchgeführt, ohne Erfolg. Es wurde ein Abstrich vom Bauchnabel genommen und es handelt sich um kein Intertrigo. Es wurden keine Pilze gefunden sondern "schlimme Bakterien".

Ich weiß nicht mehr, zu welchem Arzt ich gehen soll. Vllt kann mir jemand einen Tipp geben im Kreis berlin und Brandenburg?

Ich danke euch im voraus.

Antwort
von Nashota, 191

Hast du mal eine Darmspiegelung gehabt? Einen Test auf Schuppenflechte oder einen Allergietest auf Nickel kannst du machen, da Kontaktallergien auch eine Ursache sein können.

Kommentar von Nora2013 ,

Ja hatte ich vor 2 Jahren sowie eine Magenspiegelung.

Kommentar von Nashota ,

Warum wurden diese Untersuchungen vor 2 Jahren gemacht, wenn du deine Probleme erst seit 1,5 Jahren hast?

Haben die Probleme danach angefangen?

Kommentar von Nora2013 ,

Ich habe schon immer etwas Bauchschmerzen. Aber ein halbes Jahr später bis heute hab ich starke Bauchschmerzen und sie kommen einfach plötzlich. Und das mit der Flüssigkeit habe ich seit 1,5 Jahren. 

Kommentar von Nashota ,

Mitunter hängen diese Erscheinungen aber mit der damaligen Untersuchung zusammen, dass dabei zum Beispiel die Darmwand beim Abtragen von Polypen verletzt wurde oder eben Keime oder Bakterien Zugang gefunden haben.

Ich würde diese Untersuchung wiederholen lassen, wenn sie schon zwei Jahre zurückliegt und die anderen angesprochenen Möglichkeiten auch abklären lassen.

Antwort
von missannchen, 158

Am besten zu einem Gastreontologen, aber erstmal zum Hausarzt, dass er dir eine Überweisung gibt und zusätzlich deine Wunde versorgt!

Gute Besserung

Kommentar von Nora2013 ,

Was ist denn ein Gastreontologe?

Antwort
von Danaa2504, 146

Baaaah geh zum Arzt !!!!!!!

Kommentar von xoLara242xo ,

Sie will dich wissen zu welchem.

Kommentar von Nora2013 ,

Genau, zu welchem Arzt? Ich war in 1,5 Jahren bei ca. 30 Ärzte  Und 6x im Krankenhaus  

Kommentar von xoLara242xo ,

Doch*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community