Bauchschmerzen durch Kamillentee?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Erdbeerblue - also aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass man sehr wohl von Kamillentee Bauchschmerzen bekommen kann. Ich habe immer wieder auch mit meinem Verdauungstrakt Probleme und natürlich zuerst zu Kamillentee gegriffen... Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich gemerkt habe, dass mir Kamillentee überhaupt nicht gut tut und nur das Gegenteil bewirkt! (Ist mir so richtig gedämmert, als ich einmal Kamillentee getrunken habe als es mir gut ging und es mir danach aber sowas von übel ging….) Übrigens gibt es auch Menschen, auf die Baldrian nicht beruhigend sondern gegenteilig wirkt - also es gibt immer wieder solche Beobachtungen. Verlass dich auf deinen Körper! Der sagt dir schon was gut für dich ist und nicht.  Ich habe viel gegen Bauchschmerzen/Magenschmerzen ausprobiert und für mich wirken folgende Mittel am besten: Heilerde (Apotheke), Flohsamen (Drogerie) und vor allem Effektive Mikroorganismen (EM) - die wirken wie ein Wunder!

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Deinem Magen kaum etwas Besseres antun, als Kamillentee. Es gibt sogar sogenannte Rollkuren, bei denen man sich alle paar Minuten ein Stück weiterdreht, damit der davor getrunkene Kamillentee überall hinkommt.

Also,... wenn Dein Magen wehtut... ich kann mir nicht vorstellen, dass der Kamillentee daran schuld sein könnte.

Was nimmst Du denn außer Kamillentee noch zu Dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?