Bauchschmerzen bei periode durch pille?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Guck mal in der Packungsbeilage nach was unter "Nebenwirkungen" vermerkt ist.

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Frauen betreffen):

  • Kopfschmerzen,
  • Stimmungsveränderungen (bis hin zu Depressionen),
  • Übelkeit,
  • Bauchschmerzen,
  • schmerzende Brüste,
  • empfindliche Brüste,
  • Gewichtszunahme.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Minisiston-20-fem-4923664.html

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast keine Periode mehr, sondern eine Hormonentzugsblutung, das nur vorweg. Die Schmerzen können tatsächlich von der Pille herrühren; wenn du sie sonst gut verträgst, würde ich den Langzeitzyklus empfehlen, in dem keine oder nur alle paar Monate eine Pause eingelegt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung