Frage von CookieLikeIt, 58

Bauchnabelpiercing wie weh tun die Schmerzen?

Ich möchte mir ein Bauchnabel Piercing stechen lassen aber ich hab riesige Angst vor den Schmerzen. Ich hab vorhin mit meinen Fingernägeln versucht etwas rein zu Piksen also da wo man die Nadel normalerweise reinsticht und das tat so höllisch weh, ich hab das mit richtiger Kraft gemacht. Ist das der gleiche Schmerz oder tut das Stechen weniger weh?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von 1337Ginachen13, 29

Jeder empfindet die Schmerzen anders. Das war bei mir das 2. Schlimmste nach meinem Septum. Bei mir hat es sehr weh getan und richtig geknirscht. Und du merkst halt einen permanenten Druck, wenn du dich hinsetzen willst o.ä.. Meins war nach ca. 3 Monaten komplett abgeheilt.Der Schmerz beim Stechend geht schnell vorbei, jedoch solltest du ein frisch gestochenes Piercing so pflegen, wie es dir der Piercer beschreibt, um so ungewünschte Entzündungen zu vermeiden. Ich muss ehrlich sagen, dass ich vor jedem Piercing/Tattoo Angst hatte und im Nachhinein die Angst unbegründet war und es doch harmloser war als ich dachte. Das Tattoo tat viel viel weniger weh :D ich kann dir nur folgendes mit auf den Weg geben:

Trau dich einfach und nimm zu dem Termin deine beste Freundin oder deinen Partner mit und und so lockert sich das ganze schon viel mehr auf. Achte darauf, dass das Studio hygienisch arbeitet, dich gut berät und dass du nicht zu wenig für ein Piercing bezahlen musst, denn es KANN ein Zeichen für mangelnde Qualität sein ;) wenn du es nicht versuchst weißt du ja nie wie es in Wirklichkeit ist:)

Antwort
von HelftMir123, 24

Das Schmerzempfinden ist individuell, also helfen dir Berichte von Fremden nicht wirklich weiter. Bei dir kann es dann wieder ganz anders aussehen. 

Allerdings ist dein Fingernagel im Vergleich zu der Nadel um ein vielfaches stumpfer und fühlt sich daher auch anders an. Vergleichbar vermutlich eher nicht. 

Antwort
von DirtyDevil95, 17

Also mir Tat es nur ganz kurz ein kleines Bisschen Weh. Und ich bin sehr schmerzempfindlich und nochmal etwas empfindlicher am Bauchnabel. Mach dir keinen Kopf. Augen zu und durch. Geh da
Ganz spontan ran und Plan das nicht.. Dann denkst du nicht vorher so viel drüber nach. Ich fand es nicht schlimm und hab beim stechen so große Angst gehabt das ich so gezittert hab und sie fast nicht stechen konnten. Also chillen und am besten dem Piercer sagen das du Angst hast. Der gibt dir dann was zum drücken und ist extra vorsichtig ^^

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Das wird betäubt. Du merkst nur einen Druck. Das heilen ist unangenehm tut aber nicht weh. Und mit den Hosen aufpassen

Kommentar von KathiPF ,

Was soll da betäubt werden? Bei dem kleinen Stich?

Kommentar von 1337Ginachen13 ,

Das ist mir auch neu o.o meine Piercings wurden nie betäubt.

Antwort
von KathiPF, 28

Na kommt drauf an wie schmerzhaft man ist.
Ich selbst habe eins mit 16 machen lassen ist zwar schon 12 Jahre her, aber ich muss sagen die Zange wo die Haut zusammen gedrückt hat tat mehr weh als das Stechen aber es geht so Ratz fatz schnell man hat nur ein leichtes brennen hinterher..

Und beim sitzen 1-3 Tage leichte Schmerzen am Bauchnabel aber ist noch zum aushalten

Antwort
von SweeetTweety, 11

mir hat es nicht weh getan du musst ja auch dran denken dass du nen vereisungsspray oderso rauf bekommst also de stelle ist dann für kurze zeit betäubt :)

Antwort
von MrBlum, 10

Bei mir tat es extrem weh aber ich glaube das lag auch daran das ich einen Nabelbruch als Baby hatte weil bei all meinen Freundinnen tat es kaum weh...

Antwort
von Schocileo, 12

Das kann dir keiner vorhersagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community