Frage von Sardya, 32

Bauchnabelpiercing Schmerzen etc?

Also ich will mir ein Bauchnabelpiercing stechen lassen und wollte fragen wie weh es euch getan hat.(Falls ihr ohne Betäubung hattet,ich hab gelesen einige hatten Ei Betäubung aber meiner macht das nicht.)(Ich weiß, dass es bei jedem anders ist, trotzdem. :) ) Und wie es danach war? War man sehr eingeschränkt durch Schmerzen zum Beispiel beim fahren? Und wie lange dauert die Prozedur , also von reingehen bis mit Piercing aus dem Laden kommen? Und wie lange dauert das stechen an sich? So ich glaube das war es. :D Würde mich freuen wenn es wer beantwortet. :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wolfsblut97, 23

Also ich habe mir vor einem halben Jahr ein Bauchnabelpiercing stechen lassen.
Mir wurde so ein Eisspray drauf gesprüht und der Stich selber tat jetzt nicht soo weh, es pickst zwar ein bisschen, aber es ist auf jeden Fall aushaltbar :)

Dannach fühlt sich das erst mal ziemlich merkwürdig an, weil sich dein Körper erstmal an den Fremdkörper gewöhnen muss, also solltest du nach dem Stechen nicht selber irgendwie Fahrrad fahren oder so.

Die Abheilung hat bei mir 3-4 Monate gebraucht.
Wichtig ist, jeden Tag 2-3 mal zu Desinfizieren!
Egal ob es nach 2-3 Wochen so aussieht, als wäre alles in Ordnung, trotzdem immer und immer wieder Desinfizieren, wenn du das 3-4 Monate durchziehst, verheilt es auch ziemlich gut und du kannst es dann auch wechseln.
Ich kann nur sagen ixh würde diese 3-4 Monate mit wechseln auch wirklich abwarten, damit es sich auch nicht entzündet.

Kann nämlich öfters mal sein, dass es bluten, brennen oder schmerzen wird, dass ist alles normal, wichtig ist einfach nur die richtige Pflege :)

Lg Wolfsblut

Kommentar von Sardya ,

Ok, dankeschön. :) Brennt das desinfizieren?:D

Kommentar von BrightSunrise ,

Nein, tut es nicht.

Kommentar von Wolfsblut97 ,

Also bei mir hat es überhaupt nicht gebrannt :)

Kommentar von Sardya ,

Noch eine Frage. :D Wie lange dauert das insgesamt ca? Also anstehen werde ich kaum müssen, evt. 5 MInuten. :) ABer sonst? Würde ich das in einer 45 Minütigen Mittagspause in der Schulzeit schaffen? :D

Kommentar von Wolfsblut97 ,

Wenn du Rechtzeitig nen Termin ausmachst, bzw einfach hingehst, musst du halt vorher noch die ganzen Formellen Sachen ausfüllen, denk dran, wenn du unter 18 bist, dass du eine Einverständnis Erklärung deiner Eltern brauchst :) Also Insgesamt würde ich 15-20 Minuten einrechnen, das Stechen selber geht ja ziemlich fix, aber das ganze drum und dran musst du halt auch noch mit einrechnen :)

Kommentar von Sardya ,

Der Piercer ist ziemlich klein und da gehen kaum Leute hin. (Warum auch immer, die Tattoos sind gut und die Leute nett. :D) Deswegen muss ich keinen Termin machen und wegen der Einverständniserklärung weiß ich schon bescheid. (Bin 17:)) )  und dankeschön. <3

Kommentar von Wolfsblut97 ,

Das ist gut, dann wünsche ich dir viel Erfolg beim stechen, du wirst es auf jeden Fall nicht bereuen :)

Antwort
von BrightSunrise, 26

Wie du schon sagst, jeder hat ein anderes Schmerzempfinden. Bei mir tat das Stechen an sich kaum weh, aber die Tage danach waren recht unangenehm. Vor allem bei Bewegungen, wo du dich bücken musst, tat es recht weh. Nach einer Woche war das aber auch kein Problem mehr.

Das Stechen an sich dauert, wenn überhaupt, 30 Sekunden. Wie lange du davor warten musst, ist unterschiedlich. Je nachdem wie viele andere Kunden da sind etc., dauert es natürlich auch länger.

Grüße

Kommentar von Sardya ,

Dankeschön. :D Bei dir war aber vorher ohne Betäubung oder?:)

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich hatte keine.

Kommentar von Sardya ,

Ok danke. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten