Frage von rosalita96, 52

Bauchnabelpiercing noch mal stechen?

Hallo :)
Ich hab mir vor 3 Jahren ein Bauchnabelpiercing stechen lassen, hatte allerdings Probleme mit der Wundheilung, da ich damals nicht richtig aufgeklärt wurde was ich beachten muss etc (war leider ein schleißiger Piercer), daher habe ich schon nach wenigen Tagen den Stecker gewechselt. Im Endeffekt hatte ich nur Scherereien, Entzündungen und letztendlich habe ich es zuwachsen lassen, es war mir einfach schon zu blöd..
Nun habe ich eine leicht sichtbare Narbe und habe aber unglaubliche Angst davor, dasselbe Loch nochmal durchstechen zu lassen.. Geht das überhaupt? Und wenn ja, hat jemand Erfahrungen damit?
Danke schon mal!

Antwort
von HelftMir123, 34

Ja das geht :) Narbengewebe kann manchmal fester sein, d.h. es könnte beim Stechen etwas mehr ziepen, muss es aber nicht (Schmerzempfinden ist schließlich immer noch von Mensch zu Mensch unterschiedlich). Außerdem hält ein Piercing, das beim ersten Mal herausgewachsen ist, in manchen Fällen beim zweiten Mal besser.

An sonsten sollte es keine Auswirkungen haben, also machbar ist es auf jeden Fall. Vielleicht sitzt der neue Stichkanal auch wo anders, denn wenn der alte Piercer schlecht war stimmte vielleicht auch die Platzierung damals nicht ganz. 

Kommentar von rosalita96 ,

Danke für die Antwort :) bei mir hats beim ersten Mal echt ziemlich weh getan.. und der Stichkanal war schief 😞
Dazu kommt, dass ich eine Neigung zu überschüssigem Narbenwuchs habe, beim Bauchnabel war zwar nichts aber ich hab Angst, dass was sein könnte wenn ich die Narbe quasi aufbrechen lasse :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community