Bauchnabelpiercing ist oben rot und verheilt einfach nicht, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne das H2Ocean nicht, daher kannich dir da nichts zu sagen.

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Tragus-Piercing. Ich habe mir Octenisept geholt, das ist ein Desinfektionsmittel, das man sogar auf Schleimhäuten anwenden kann und gegen Bakterien, Viren und Pilze wirkt. Damit hab ich das Piercing gereinigt und es durch Verschieben des Piercings auch in den Wundkanal gebracht (an sich kannst du das Piercing auch rausnehmen, es reinigen und dann für ein paar minuten in die Lösung schmeissen und in der Zwischenzeit den Wundkanal reinigen) danach habe ich dann auf die Rötung aussen noch Bepanthen gegeben...Nach zwei Wochen konsequenter Anwendung (dreimal am Tag) war es gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
03.04.2016, 16:36

Ich habe als Desinfektionsmittel ProntoLind bekommen, aber das sollte ja auch funktionieren. Danke, ich werd's mal ausprobieren. :)

0

Ein Bauchnabelpiercing kann bis zu einem Jahr brauchen um abzuheilen. Also ist Geduld hier dein Wundermittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
03.04.2016, 18:37

Ich weiß, dass es so lange dauern kann, aber diese rote Stelle ist meines Erachtens nicht normal. ;)

0

... wenn es wirklich nicht verheilt, und gerötet ist, was für eine Entzündung spricht, solltest Du es einem Arzt zeigen...

Lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
03.04.2016, 16:28

Arzt hab ich auch schon überlegt, aber wäre es eine "richtige" Entzündung, dann hätte doch irgendwas funktionieren müssen, oder? Es tut auch nicht weh oder so. Aber danke.

1

Hallo! Hast du das Problem noch? Es kann eine allergische Reaktion sein aber es gibt auch ein Restrisiko dass sich dort multiresistente Keime eingenistet haben.

Solltest Du checken lassen, Gruß Kami.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
02.06.2016, 13:49

Ja, leider schon, aber momentan sieht es wieder ziemlich gut aus. Ich werde jetzt noch schauen, wie sich was Wieter entwickelt und wenn es wieder schlechter wird, geh ich zum Arzt.

2

Was man auf den Bildern sieht macht eigendlich nen guten Eindruck...

Generell mal gesagt , Blutblasen sollten nicht, bzw. nur von nem Arzt geöffnet werden weil die Infektionsgefahr einfach zu groß ist!!

Heilungsprozesse sind Abhängig von Deinem Gesundheitszustand, deiner Ernährung, etc. ob du allgemein gutes Heilfleisch besitzt..

Wenn sich wieder Krusten oder Eiter bilden auf jeden Fall ab zum Doc!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
22.11.2016, 07:00

Vielen Dank, aber meinem Bauchnabelpiercing geht's mittlerweile wunderbar. :) Es hat aufgehört, als ich ein Piercing aus PTFE reingetan habe.

1

Was möchtest Du wissen?