Bauchnabelpiercing fragw?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich fand, dass es gar nicht weh tat. Andere sagen es tat total weh. Also ist es wieder bei jedem unterschiedlich :) Dein "Umfang", oder wie auch immer man das nennen soll, ist total egal, wenn du es schön findest, mach es! :) Es ist halt am Bauch, das Piercing ist ständig unter Spannung und Bewegung, es neigt daher leider oft dazu rauszuwachsen. Die Heilung dauert deshalb auch eine Weile. Anfangs muss man halt wirklich vorsichtig damit umgehen, auch keine stark fusselnde Kleidung tragen und sowas. Mehr fällt mir jetzt eigentlich dazu nicht ein.. eigentlich kein extrem schwieriges Piercing. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probleme wie Wildfleisch oder Rausmachen können immer auftreten egal bei welchen Piercing.

Auf was du achten solltest wird dir der Piercer erklären. Tipp von mir: Ohne betäubungscreme und nixht den Bauch einziehen beim Stechen sonst kanns schief werden.

Beim stechen an sich sollte es keine Probleme geben weil es ein Routinepiercing ist also oft gestochen wird.

Wenn dir das Piercing gefällt mach es einfach. Egal ob dünn oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?