Frage von peachrosee, 117

Bauchnabelpiercing Erfahrungen ja oder nein?

Hallo :)
Würdet ihr einen Bauchnabelpiercing empfehlen ? Und tut es weh ?Wenn ihr einen habt, wie waren eure Erfahrungen ? Ich habe gehört, dass man keine Highwaist Hosen mehr tragen kann und auch nur noch "weiche" Hosen ?

Antwort
von BrightSunrise, 81

1. Ich glaube nicht, dass man sowas "empfehlen" kann...

2. Das Schmerzempfinden ist bei jedem anders. Bei mir tat es beide Male nicht weh.

3. Mein erstes ist rausgewachsen, mein zweites/jetziges scheint zu halten, verheilt aber leider nicht (ist jetzt 7 Mange alt).

4. Die erste Zeit sind sie sicher unpraktisch, aber wenn es verheilt ist, kannst du das Piercing auch rausnehmen.

Grüße

Kommentar von peachrosee ,

Okay, danke :)

Antwort
von Annika662, 50

Also wenn du es willst, würde ich es machen. Meins habe ich jetzt seit 4 Tagen und finde es toll :) Bei mir tat es weh, besonders die Zange. Aber da ist jeder Mensch anders. Ich finde die 5Sekunden Schmerz lohnen sich. :) Bei mir blutet es seit dem 2 Tag nicht mehr. Ist nur rot und blau, da wo die Zange war. Ist aber normal, hat mein Piercer gesagt. High Waist würde ich am Anfang nicht tragen. :) Lg

Kommentar von peachrosee ,

Okay danke :)

Antwort
von MariaLii, 70

Das stechen tat ich weh ist aber sehr unangenehm aber kein Schmerz (ich bin sehe schmerzempfindlich)

Ich trage nur high waist Hosen , aber wenn sie halt direkt am Piercing aufhört , dann machste halt n Pflaster drauf und das Problem ist auch gelöst

Zum verheilen , es hat sich nie entzündet oder so , war alles easy !

Kommentar von peachrosee ,

Okay :))

Antwort
von franzixwhatever, 71

Hallo, 

ich habe mir vor etwas mehr als 1 Monat mein Bauchnabelpiercing für 45€ stechen lassen. Das stechen tat nicht weh (bin allg. nicht arg schmerzempfindlich [ist bei jedem verschieden!]). Es ist gut und schnell innerhalb von ca. 4 Wochen verheilt, weil ich es regelmäßig gesäubert habe und weder, in der Zeit, im Solarium noch im Schwimmbad oder im Solarium war. 
Würde dir raten zum Termin eine Leggings oder ähnliche Bequemes anzuziehen. 

Nun zu deiner Frage zu den Highwaist Hosen: 
An sich habe ich keine Probleme mit dem Tragen höher geschnittener Hosen, aber heute hatte ich beispielsweise eine Highwaisted Jeans an, die ich nah 8 Stunden Schule ausziehen musste, weil sich mein Piercing immer im Bund ''verfangen'' hat und es daraufhin gerötet und gereizt war. Wenn ich die selbe Hose anhabe, aber nicht so viel sitze, habe ich kaum/keine Probleme. Bei anderen Highwaisted Hosen habe ich überhaupt keine Probleme mit meinem Bauchnabelpiercing wenn ich den ganzen Tag sitze. Es kommt defintiv auf die Hose & Aktivität an, aber du brauchst dir echt null/minimal Sorgen machen, dass du dich wegen dem Bauchnabelpiercing einschränken musst, was deinen Kleidungsstil betrifft.

Kommentar von peachrosee ,

Okay danke, weil eine Bekannte hat sehr Probleme damit :)

Kommentar von BrightSunrise ,

Also nach 4 Wochen ist ein Bauchnabelpiercing ziemlich sicher noch nicht abgeheilt. Piercings heilen von außen nach innen, so kann es schon mal so aussehen, als wäre es verheilt, innen ist aber noch alles offen.

Antwort
von Dilaralicious2, 53

Ob du dir eins machen willst musst du selber entscheiden ob es dir eben gefällt oder nicht. Weh tun tut es meiner meinung nach schon aber jeder entfindet schmerz anders ich kenn auch welche denn es fast gar nicht wehgetan hat aber mir schon also hm. Meine erfahrung ist das ich es nicht bereue ich aber mir ein bessere studio suchen hätte sollen also such dir das studio gut aus. Am anfang hatte ich viele probleme mit eitern und so eine blase hab ich bekommen ist aber dann schließlich mit einer bestimmten creme wegegangen. Es dauert lange bis es verheilt ist. Und das mit den highwaist hosen stimmt nicht ich hab auch am anfang welche getragen obwohl des am anfang jetzt nicht so gut ist würd ich auch am anfang verzichten aber sobald es keine probleme mehr macht kannst du problemlos eine tragen ist auch nicht unangenehm oder tut weh man spürt des gar nicht fals du noch fragen hast kannst du gerne fragen ich hab meins seit 2.januar.2016

Antwort
von MaraleinBenny, 61

Ich hab mir meins mit 15 Stechen lassen (bin 21). Das Stechen war gut auszuhalten, wobei ich generell nicht schmerzempfindlich bin. Abgeheilt ist es auch gut, hab mich halt an die Dinge gehalten, die mir der piercer geraten hat. Habe es mittlerweile aber 3 Jahre nicht mehr drin, weil das Loch größer wurde und das Piercing somit nicht mehr grade drin war. Das Loch ist bis heute noch zu sehen...überlegs dir gut :)

Kommentar von peachrosee ,

Oh okay :)

Antwort
von leoxx, 55

Nein ich empfehle es nicht, weil sonst hat es irgendwann jeder, ist eh schon viel zu verbreitet :-)
Nein es tut nicht weh, ein kurzer Pieks und es ist durch.
Ich habe eines oben und unten, habe im Oberen seit langen keinen Schmuck mehr, ist mir zuviel und Mainstream. Im Unteren immer eine 2mm dicke Banane mit 6mm Kugeln, völlig problemlos. (im Oberen hatte ich lange Zeit einen Segmentring so 2-3mm dick, den habe ich gar nicht mehr wahrgenommen, war einfach da)
Es muss nur ordentlich abgeheilt sein, dann ist es egal, ob, und welchen Schmuck du trägst, oder was du anziehst

Kommentar von peachrosee ,

Okay

Antwort
von Adestyle, 64

Also ich kann's nur empfehlen, sieht super aus und mich störts gar nicht! Ich trage NUR aber wirklich auch nur highwaisthosen und es stört nie was, bleibt nix hängen alles super. Außerdem ist es kein Schmerz beim stechen sondern einfach nur etwas unangenehm weil es fremd für den Körper ist aber weh tut es nicht wirklich eher unangenehmen und fremd aber das sind 20 Sekunden die kann man wohl aushalten:)

Kommentar von peachrosee ,

Alles klar :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community