Frage von Star8696, 60

Bauchnabelpiercing ein zweites Mal stechen lassen?

Hallo Leute,

Ich habe mir vor 3 Jahren ein Piercing stechen lassen. Es war dauerhaft entzündet & deswegen habe ich es jetzt vor ein paar Tagen rausgenommen. Habe versucht es mir gestern wieder reinzumachen, ging aber nicht. Hatte total schmerzen und es hat geblutet. Heute will mein Piercer es nochmal versuchen, hab aber Panik dass es wieder so weh tut. Kann er es wohl betäuben ? Oder würdet ihr es verheilen und später nochmal neu stechen lassen, oder kann man das gar nicht nochmal stechen weil es vernarbt ?

Antwort
von TheAgeGamer02, 43

Hi,
ich würde es nicht noch mal versuchen, ich würde  auf Nummer sicher gehen und warten bis es wirklich verheilt ist, die Gefahr dass es sich sofort wieder entzündet ist zu hoch

LG

Antwort
von Schocileo, 25

Du willst einen Pieks haben, damit du einen Pieks nicht spürst?
Etwas unlogisch oder?
Außerdem darf ein Piercer gar nicht betäuben, das darf nur ein Arzt. Und gute Piercer verwenden sowas wie Eisspray oder diese Betäubungssalben nicht, da sich das Gewebe davon verziehen kann.

Da solltest du mit deinem Piercer drüber reden, was am besten geeignet ist.

Antwort
von TL0905, 33

Ich würde es auch erst mal verheilen lassen. Aber es kann sein das das bnp danach sich wieder entzündet das ist halt so bei dem piercing. Meins hat 1 Jahr gebraucht bis es abgeheilt war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community