Frage von Darksoul933, 31

Bauchfett trotz Sport?

Hallo, Ich mache seid gut einem Monat jeden Tag Muskelaufbau. Mittlerweile bin ich bei Bankdrücken 60 Kilo 3x40 Wiederholungen und Bauchpresse 3x100 Wiederholungen (Zuhause) Mein Bauch verliert aber nicht an Fett. Könnt Ihr mir sagen woran das liegt?

Antwort
von FlyingCarpet, 10

Ernährung spielt da eine große Rolle. Mach zusätzlich noch 2 bis 3 x in der Woche Ausdauersport, oder direkt vor dem Training oder danach.

Kraftsport eh nur jeden 2. Tag und Gesamtkörpertraining.

Antwort
von MimiPolda, 3

Du solltest dein Krafttraining mit Ausdauertraining kombinieren. Nur durch Ausdauereinheiten und eine gesunde Ernährung wirst du das Bauchfett los. 

Viel Erfolg 

Antwort
von emildecusemil, 26

Ist von Mensch zu Mensch anders Paar speichern ihr fett an den Armen paar nur an den Schenkeln oder am Bauch

Antwort
von ScharldeGohl, 21

Der Körper entscheidet, wohin er das Fett packt, und der Körper entscheidet genauso, an welcher Stelle er zuerst abnimmt. Das bedeutet, dass du allgemein noch weiter Körperfett verlieren musst, bevor sich am Bauch wohl deutlich etwas tut. Nicht aufgeben, das wird schon!

Antwort
von DANIELXXL, 4

Bankdrücken 3x 40 wdh? Was soll denn das bringen...? das sind mind 30 zuviel. Erhöhe das gewicht und mach 4 x 6-8 wdh, das was du machst ist komplett sinnlos.

Fett verlierst du nicht durch irgendwelche Bauchübungen. auch wenn du 4000 Sit ups und 1000kg Bauchpresse machst.

Damit du fett abbaust musst du weniger essen als dein körper verbrennt - kaloriendefizit

Ausserdem kann man nicht punktuell abnehmen. Dein Körper entscheidet selbst, auf welche fettreserven/polster er zuerst zurückgreift.

Antwort
von Nothin, 9

1 Monat Erfahrung, aber trotzdem trainierst du 7 Tage die Woche? Dein Zentrales Nervensystem wird früher oder später kaputr gehen.

Informiere dich über ein GK-Plan. Wie siehts mit den Kraftwerten beim beugen und heben aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community