Frage von xsmilex1304, 318

Bauch wird dicker trotz täglichem bauchtraining im Fitness?

Hey Leute wie die Frage schon sagt, mein Bauch wird immer dicker des heißt steht weiter nach vorne am Unterleib anstatt weniger zu werden. Sind dass die Bauchmuskeln die das fett nach vorne schieben? :/ habe gestern auch einen Salat gegessen vielleicht ein blähbauch? Bin verzweifelt weil dies mir die ganze Motivation nimmt :( bin übrigens ein Mädchen (18)

Antwort
von user023948, 211

Beim Bauchmuskeltraining verbrennt man eben kaum was... musst du denn auch noch abnehmen oder baust du nur Muskeln auf? Vielleicht ist einmal in der Woche Cardio nicht so schlecht! 1x die Woche ne halbe Stunde joggen oder so! Lass dich nicht entmutigen! Die Bauchmuskeln brauchen eben auch Platz und drücken das eben alles nach vorne!

Antwort
von actualquestion, 211

Hallo xsmiles1304, Es ist leider immer das gleiche Dilemma: Da haben sicgh diese leider sehr anhänglichen Fettzellen einen wunderschönen Platz erobert, und schon fangen wir Menschen - speziell Frauen - an, ihnen diesen Platz streitig zu machen... ;) Bitte lass Dir Deine Motivation NICHT nehmen! :) Also ehrlich gesagt: Deine Bauchmuskeln schieben das Fett NICHT nach vorn! :) Ich bin 62 und habe schon immer viel Sport getrieben! Aber, es kommt nicht nur darauf an, dass Du Sport treibst! Es könnte evtl. an Deiner Ernährung oder Deinem Stoffwechsel liegen. Wenn Du z. B. in einem Fitness-Studio trainierst, lass Dir vom Trainer gezielte Übungen zeigen... ich weiß nicht, ob dort auch Ernährungsberatung mit durchgeführt wird? Also: Es reicht leider nicht, wenn Du nur noch Salat ist, um abzunehmen! Ich halte auch nichts von der sog. "Low carb-Diät"! Sicher ist nur, dass Du mehr Kalorien verbrauchen musst,  als Du zu Dir nimmst. Um das zu erreichen, solltest Du gegebenenfalls Deine Ernährung umstellen! Auf jeden Fall keine "Hungerkur" machen, denn wenn Du >Deinem Körper erforderliche Nahrung entziehst, greift err NICHT auf Deine "Fettpolster" zurück, sondern stellt sich auf "Sparmodus" ein! :'( Ich weiß jetzt nicht wie "dick" dein Bauch ist :) Aber es gibt durchaus Menschen, die eher zu einer etwas molligen Spezies gehören. ich denke, Du solltest das mal eher mit Deinem Hausarzt oder einer Ernährungsberaterin besprechen! Ich weiß nicht wie groß Du bist und was Du wiegst! Verfall bitte NICHT in den Wahn: Ich muss jetzt abnehmen! Es ist sicherlich sehr positiv und günstig, dass Du Sport treibst, denn das hilft gegen ganz viele Dinge, an die Du im jetzigen Alter noch gar nicht denkst! Ich wünsche Dir alles Gutee und viel Erfolg! LG Heidrun

Kommentar von xsmilex1304 ,

Danke :) bin 1,73 und wiege 70kg.

Kommentar von actualquestion ,

Das ist doch ein guter Maßstab! Dann bist Du auf keinen Fall zu dick! :)

Kommentar von Kurisutihna ,

Was ist denn das Problem mit low carb? Man verzichtet ja auch nicht komplett auf Kohlenhydrate. Morgens darf man ja. Mittags auch, nur etwas weniger. Nur abends halt nicht.
Ich habe damit 16 kilo abgenommen. Und habe wärend der diät sogar eher mehr gegessen als vorher.

Kommentar von Kurisutihna ,

Alles klar. Keine Antwort..... Danke auch für das Gespräch

Kommentar von actualquestion ,

Hi Kurisutihna, keine Ursache :) Aber alles was mit "zu" ist, zu viel zu wenig... ist niemals gut! :D

Antwort
von RenniPaule, 153

Du bist auf ein weit verbreitetes Irrtum reingefallen. Man kann Fett nicht isoliert abbauen, also durch Sit-Ups etc. Bauchfett verbrennen.

Du hast das schon ganz richtig vermutet, deine wachsenden Bachmuskeln schieben das Fett praktisch nach vorne.

Um Fett zu verbrennen sind große Muskeln dein bester Freund. Bauchmuskeln sind aber eher klein.

Trainier lieber primär deine große Muskelgruppen (Beine, Rücken) und mach Ausdauertraining.

Privat eignet sich Radfahren sehr gut und im Studio kannst du bestimmt ein Zirkeltraining zusammenstellen lassen.

Ganz wichtig dabei ist die Ernährung. Kaum Kohlenhydrate (wenn überhaupt Vollkorn) und mageres Fleisch wie Pute u.ä.

Ich hoffe ich konnt dir helfen und lass dich nicht demotivieren :-)

Antwort
von Sarriii, 204

Du musst dich dazu sehr gesund ernähren. Ich weiß ja nicht wieviel kcal du zu dir kommst. Rechne es mal aus. Außerdem reicht 3x die Woche ca. 10 Minuten Bauchträning. Das A und O ist nämlich die Ernährung

Lg:)

Antwort
von DaniSahnee, 160

Naja, wenn es hart ist würde ich sagen das es die Muskeln sind.

Wenn es aber eher weich ist, dann ist es wohl die Speckschicht die weggeschoben wird.

Ich weiß zwar nicht wie sich ein Blähbauch anfühlt und wie lange dieser anhält, aber wenn es nach 2Tagen nicht weg ist, ist es wohl kein Blähbauch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community