Frage von Swordwarrior, 37

Bauch und "geschwollene Brustwarze" gehen nicht weg, was mach ich falsch?

Zu mir: 14 Jahre männlich, 1.75 groß und wiege zwischen 65 und 70 kg

Ich trainiere seit gut eineinhalb Monaten und habe 2 Probleme (mit meinem Körper)

Trainingsplan(Kurzfassung): Montag und Dienstag Kurzhanteltraining(5kg) 10 curls Pause 10 curls Pause usw bis ich 100 pro arm hab

Mittwoch und Donnerstag: Plank halten (so heißt es glaube) und Liegestütze breit und eng (für Bizeps und trizeps)

Freitag und Sonntag Pause
Samstag eigentlich Joggen aber Habs die letzten Wochen schleifen lassen da es mir zu kalt oder ich keine Lust oder keine Zeit hatte.

Mein Problem: mein Bauch geht ganz unten nicht weg ^^
Oben oben drüber sieht man schon Ansatz vom six pack aber ganz unten... Fett. Habe bis vor 2 Wochen auch Liegestütze gemacht dadurch hat sich mein Steißbein entzündet also zum Arzt und der sagte hab seit meiner Geburt abgesplitterten Knorpel unterm Steißbein das hat sich durch Liegestütze (in so großen Mengen und Häufigkeit) entzündet also lass ich Liegestütze bis ich es weg operieren lasse. Dafür mache ich Plank (was ziemlich anstrengend ist :D)
Daraus schließe ich das ich kaum Körperspannung habe (habe auch rückenprobleme gehabt bzw habe bin ziemlich verspannt seit 3. klasse)
Habt ihr Tipps wie ich das Bauchfett weg krieg und hilft dieses Plank auch für Rückenmuskulatur? Wenn ja wie lang soll man das halten und wie viele Wiederholungen

2. Problem: ich habe leichte Männertitten ;(
Man spürt schon sehr stark die Muskeln unter dem fett aber das fett liegt halt oben drauf 😁
Außerdem habe ich geschwollene Brustwarzen wo ich denke das es vom fett kommt, da geschwollene Brustwarzen in der pupertät schon mal vorkommen können aber wenn dann nur 6 Monate hab ich gehört und ich habe es schon 2 Jahre deshalb kommt es denke ich nicht dadurch.
Wie baue ich da das fett am besten ab, richtig radikale Diäten sollen ja nicht so gut sein (sowieso nicht so gut wenn man Muskeln aufbauen will oder?) da ich ja mitten im Wachstum bin.
Danke im vorraus.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Training, 26

So schnell geht das nicht, du solltest etwas mehr Geduld haben, denn du hast es ja auch nicht von heute auf morgen bekommen.

Du könntest dich in einem Fitnesscenter von einem Fitness-Trainer coachen lassen, denn er könnte dir genau sagen, was du wie trainieren musst, damit es verschwindet.

Es gibt auch die sogenannte Männerbrust, kläre das mal mit deinem Arzt ab, ob es bei dir evtl, der Fall ist.

Ansonsten hilft nur eine gesunde regelmäßige Ernährungsumstellung und regelmäßiges Training.

Viel Erfolg.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von adana0105, 30

Sorry dachte echt bist ein mädchen nimm es nicht persönlich wer lesen kann ist klar im Vorteil ne aber ich lach mich Grade tot hahahhahahahahhahahaahha

Kommentar von Swordwarrior ,

:D

Antwort
von Harald2000, 18

Das liegt an der hormonellen Umstellung während der Pubertät und geht danach wieder weg. Hat mit dem Training nichts zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community