Frage von CTR10, 108

Bauch Probleme habt Ihr Erfahrung ..!?

Ich habe hier mal geschrieben, dass ich Bauch Beschwerden habe wie, aufgeblähter Bauch, Bauchkrämpfe, Durchfall,Sodbrennen und das seit 1 Jahr und ich bin 17 Jahre alt klar gibt es Zeiten da geht es mir gut dann aber wieder Zeiten da geht es mir schlecht. Und zwar bsp mir war 3 tage gut und am Samstag aß ich ein bisschen Pizza und trank 1 Redbull und seitdem habe ich wieder Beschwerden. Ich meine sobald ich mal was esse, was nicht so gesund ist, geht es mir schlecht.. Das ist doch nicht möglich? Ich habe Angst das ich krebs habe..? War auch beim Arzt sie sagte muss auf Ernährung achten sonst nichts Freitag gehe ich wieder zum Arzt. Ich mache 3 mal in der Woche Sport - was ist mit mir los?
Was meint ihr könnt ihr mir Tipps geben?

Antwort
von Samika68, 41

Vielleicht liegt es an der Kohlensäure.

Manche Menschen vertragen sie sehr schlecht und die Symptome sind ähnlich wie die, von Dir beschriebenen:

Blähbauch, Sodbrennen, Magenschmerzen.

Da Deine Beschwerden stets auftauchen, nachdem Du bestimmte Lebensmittel zu Dir genommen hast und auch schon der Arzt meinte, Du solltest auf die richtige Ernährung achten, musst Du herausfinden, welche Nahrungsmittel genau die Beschwerden verursachen und diese dann meiden.

An Krebs solltest Du nicht denken - eher an einen Reizmagen und dagegen kann man was tun.

Gute Besserung

Kommentar von CTR10 ,

Vielen dank!

Antwort
von Hexe121967, 44

Wenn der Arzt sagt "du musst auf die Ernährung achten", dann achte auch darauf. Du hast ja selber festgestellt wenn du etwas ungesundes isst oder trinkst, geht's dir nicht gut. Also lass den ungesunden Kram aus dem Leib und du hast kein Problem.

Kommentar von CTR10 ,

Okei vielen dank

Antwort
von Marcel89GE, 46

Jeder hat einen anderen Darm. Deiner reagiert vielleicht besonders stark auf fettiges Essen oder auf Koffein. Vielleicht auch wenn beides gleichzeitig den Darm passiert.

Du könntest auch einen Allergietest machen. Vielleicht liegt es an den Zwiebeln auf der Pizza ? Oder an etwas im Teig.

Das kann wirklich viele Gründe haben. An Krebs würde ich da nicht sofort denken.

Du musst einfach ausprobieren. Was du nicht verträgst einfach weglassen.

Es gibt auch so Tabletten die man vor dem Essen nehmen kann, die das Fett im Magen binden und zur besseren Verdauung beitragen. (Wenn es das Fett ist)

Kommentar von CTR10 ,

Vielen dank !!!

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 46

Bist Du mal auf eine Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) getestet worden?

Die Symptome, die Du beschreibst, sprechen schon sehr dafür, insbesondere, weil die Beschwerden nach dem Verzehr einer Pizza aufgetreten sind, in welcher ja Gluten enthalten ist.

Sprich Deinen Hausarzt mal darauf an. Entweder, er macht diesen Test selber oder überweist Dich an einen Allergologen.

Ich kann Dir für den Moment nur raten, dass Du Gluten aus Deinem Speiseplan streichst. Inzwischen gibt es sehr viele glutenfreie Produkte. Steht auf der Packung. Insbesondere in Fertiggerichten ist häufig Gluten enthalten, weshalb ich Dir dazu rate, einfach frische Produkte zu verwenden und die Speisen selber zuzubereiten. Dann weißt Du auch, was Du da genau isst.

Hier ist eine Seite, wo genau beschrieben wird, was Gluten ist und in welchen Lebensmitteln Gluten vorhanden ist. Diese Lebensmittel kann man aber sehr gut durch Lebensmittel ersetzen, welche kein Gluten enthalten.

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/ernaehrung/id_62787764/gluten-was-ist...

Alles Gute

Kommentar von CTR10 ,

Vielen dank!

Antwort
von Wonnepoppen, 33

Der Arzt hat dir doch gesagt, auf was du achten sollst, daran mußt du dich halten, du merkst doch, auf was es dir nicht gut geht?

Wieso immer gleich an Krebs denken, dazu besteht kein Anlaß!

Kommentar von CTR10 ,

Danke für deine Antwort.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Gern geschehen, gute Besserung!

Antwort
von NightCandle22, 10

Ich schätze mal, der aufgeblähte Bauch kommt auch von der Kohlensäure im Red Bull. Es hilft ca. 35 Sitzups/ Crunches zu machen, um die Kohlensäure wieder aufzustoßen und seinem Bauch etwas Linderung zu verschaffen. Ich würde dir auch raten, langsamer zu essen, sodass währenddessen nicht so viel Luft geschluckt wird, was auch wieder zu einem aufgeblähten Bauch führen kann. Bei Bauchkrämpfen helfen Tees mit Fenchel, Kümmel und Anis sowie Wärmeflaschen und Bauchmassagen.

Kommentar von CTR10 ,

Vielen dank

Antwort
von Needhelp3, 19

Könnte auch eine Dünndarmfehlbesiedlung sein. Vor allem bei fettigem und zuckerhaltigem Essen

Kommentar von CTR10 ,

Danke

Antwort
von Strolchi2014, 40

Besprich das mit deinem Arzt. Und warum achtest du nicht auf deine Ernährung , wenn er dir das schon sagt ? Siehst ja was dabei rauskommt.

Kommentar von CTR10 ,

Dankr für deine Antwort

Antwort
von AZ001, 35

Geh zum Arzt. Bin ich auch und ich habe eine Bauchspeicheldrüsen Verengung mach einfach einen Ultraschall

Kommentar von CTR10 ,

Was musst du jetzt machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community