Frage von wicketwaldi001, 8

Bauch meines kaninchen ist dick und weich?

Hallo, ich brauche dringend hilfe ich will nicht das mein kleines 3 monat altes Ninchen stirb

Also es frisst eigentlich relativ gut es macht auch relativ viel kottel oder wie man die kac.. nennt aber ihr Bauch ist sehr weich und dich wenn ich sie hochnehme merke ich das. Ich gebe ihr Trockenfutter aber auch sehr viel Löwenzahn und sonstiges Blattriges und ab und zu mal ne Karotte..

Lg Leon

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 4

Hi,

ein weicher Bauch ist meines Wissens nach kein Problem, ein harter aber sehr wohl. Vorallem weil sie frisst und köttelt scheint alles in Ordnung zu sein.

Kann es sein das sie übergewichtig ist? Sowas, und noch mehr und schlimmeres, wird von Fertigfutter hervorgerufen. Daher setz den Mist langsam ab und füttere bitte nur artgerecht, das heißt immer Heu + tägl. 1 Portion Grünzeug, Gemüse und Obst^^

Hier eine kleine Liste was zu einer artgerechten/ gesunden Ernährung gehört, also was man füttern kann:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein - darf niemals leer sein)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • Äste (zum nagen) / Blätter (bei beidem aber nicht jede Sorte)
  • ...

Gemüse (kann/ sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Gurke
  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Möhrengrün/ Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Tomaten (ohne das Grüne, da giftig)
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Staudensellerie/ Knollensellerie (auch die Blätter)
  • Brokkoli/ Blumenohl (am Anfang langsam anfüttern)
  • Kohl/ Kohlrabi (besonders langsam anfüttern)
  • Kohlrabieblätter
  • ...

Obst (nicht in großen Mengen geben):

  • Äpfel  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben)
  • ...

1-3 mal täglich mind. 5 verschiedene Dinge füttern (damit sie eine Auswahl haben), so, das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist...

Was Kaninchen nicht bekommen sollten:

  • FertigfutterBrot/ Brötchen uä.
  • Kartoffeln
  • Haferflocken (nur bei Krankheit/abmagerung zum päppeln)
  • ...

Und bitte hebe sie nicht zu oft hoch, NUR wenn Du sie untersuchen musst oder sie zum TA bringst, denn das hochheben bedeutet jedes Mal Todesangst für das Tier und das ist natürlich nicht schön für sie und dadurch vertrauen einem Kaninchen nicht!

Hier ein 2 Webseiten wo Du alles Wissenswerte über Kanichen findest:

Gruß

Kommentar von AmyTony ,

nicht geben wuerde ich Banane und die Kohlrabiknolle bei empfindlichen Kaninchen aber sonst 1 a Antwort :D

Antwort
von TheFreakz, 4

Wieso antwortest Du auf Die Antwort "ich denke Sie ist ein bisschen fett" aber nicht auf die anderen, wo Dir fragen gestellt wurden?!

Ich wette, Du und deine Geschwister halten die Kaninchen jeder Einzeln in einen Käfig und nicht zusammen bei mindestens 6qm, wie es sein sollte! Außerdem habt ihr ja 3 Weibchen - was da niemals gut funktionieren kann. Das wurde euch / Dir aber schon gesagt!! Und dass man Sie nicht zusammensetzen soll und dann wieder trennen, das ist pure Tierquälerei!

Es sind "nur Kaninchen" aber Kaninchen brauchen sehr viel!! Dazu gehört aber keine Käfighaltung und KEIN Trockenfutter! (Wobei ich sagen muss, dass unsere Kaninchen im Winter, die draußen sind, 1 Löffel TroFu kriegen. Aber nur zusätzlich zu Obst, Gemüse, Kräuter & Heu.

Bitte, wenn ihr eure Kaninchen nicht zusammen in 6qm halten könnt - und euch zumindest ein Männchen holt und eines weggebt (es sollten immer mehr Männchen als Weibchen sein) oder noch ein größeres Gehege baut, jedes Kaninchen braucht MINDESTENS!!! 2qm Platz! Bei Außenhaltung 3qm! Und einen Partner! Und BEIDES für Tag und Nacht, das ganze Kaninchenleben lang. Alles andere ist Tierquälerei und dann solltet ihr daran denken die Kaninchen wegzugeben.

Denn vor Allem die Einzelhaltung, wie Du geschrieben hast, dass deine zwei Geschwister ein Kaninchen haben und jeder hat seines in seinem Zimmer ist Tierquälerei..

Antwort
von TheFreakz, 5

Bitte kein Trockenfutter mehr geben. Das braucht ein Kaninchen nicht. Langsam absetzen.

Hast Du einen Partner?

Kommentar von MeliniSch ,

Stattdessen bitte unbedingt Heu anbieten!

Kommentar von TheFreakz ,

Das sollte aber IMMER da sein..

Antwort
von Maxopolis121, 3

Das wurde zwar schon geschrieben, aber nur um es nochmal deutlich zu machen: Versuch es nicht mit Trockenfutter zu füttern, sondern nur noch mit Gemüse, Gras und Löwenzahn, wir haben auch zwei Kaninchen, denen gehts bestens und die haben noch nie Trockenfutter gekriegt.

Kommentar von Maxopolis121 ,

Und Heu natürlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community