Frage von EllyTenebrarum, 32

Batterieleuchte leuchtet während der Fahrt aber wenn ich anhalte geht sie aus, was kann das sein?

Gestern ging während der Fahrt die Batterieleuchte an. Sobald ich aber angehalten habe ging sie wieder aus. Ich hab einen Mazda 323 F BA. Die Lichtmaschine dreht sich und ich konnte auch sonst keine Veränderung feststellen. Licht, Servo usw funktionierten einwandfrei. Bevor ich mich gleich auf Fehlersuche begebe wollte ich mal nachfragen ob jemand mir vielleicht Tipps geben kann damit ich nicht den ganzen Tag am Auto hänge. Vielen lieben Dank schon mal für die Hilfe.

Antwort
von GoodFella2306, 27

Was meinst du mit wenn ich angehalten habe? Dass du einfach an der Ampel stehen bleibst, oder wenn du den Motor aus machst?

Kommentar von EllyTenebrarum ,

Wenn ich z.B. an einer Ampel anhalte geht sie aus. 

Antwort
von noname68, 13

fahre in eine werkstatt und lass das prüfen. kann sein, dass nur der keilriemen lose ist und bei höheren drehzahlen die lima nicht mehr richtig durchzieht.

kannst du auch selbst prüfen. wenn du weißt, wo die lichtmaschine sitzt, drücke gegen den keilriemen, lässt er sich weit durchdrücken, ist er zu lose. max. einen fingerbreit darf er sich durchdrücken lassen.


Antwort
von Strolchi2014, 12

Schau mal hier, da wird das Thema auch behandelt.

ist zwar Ford, aber so verschieden sind Autos ja auch nicht.

https://www.ford-forum.de/threads/batterieleuchte-geht-waehrend-der-fahrt-an.329...

Antwort
von joheipo, 9

Fahr doch einfach zur Werkstatt Deines Vertrauens und laß den Meister die Lichtmaschine prüfen. Er hat dafür ein Meßgerät.

Vorübergehendes Aufleuchten der Kontrolleuchte weist auf Störungen der Lichtmaschine oder des Reglers hin.

Vielleicht sind nur die Schleifkohlen runter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten