Frage von outdoor270, 18

Batterieanzeigeproblem mit Canon eos 700d?

Hallo diese Frage richtet sich an die Fotografen in der Gutefrage Comunity. Diese Frage besteht eigentlich aus drei Fragen. Wenn ich mit meiner Canon eos 700d fotografiere löst sie nach einiger zeit nicht mehr aus und sie schaltet sogar ab ich vermute dass das mit der Batterie zu tun hat. Aber die Batterieanzeige zeigt immer eine volle Batterie an. Jetzt zu meinen 3 Fragen ist es normal dass die Kammera bei wenig Batterie nicht mer auslöst und sich abschalten? An was kann das liegen dass die Batterieanzeige nicht weniger wird? Sollte ich die Kammera umtauschen lassen oder es mit einem Ersatzakku ptobieren? Danke schon mal im foraus für die Antworten. Sorry für die vielen Rechtschreibfehler.

Antwort
von alkawo, 15

Wenn es kein Original-Akku ist kann es sein dass die Kamera den Ladezustand falsch erkennt und dann auf einmal die Batteriespannung so zusammenbricht dass sie meldungslos abschaltet.

Weitere (und fast schon die häufigere Fehlerquelle) sind Probleme mit der Speicherkarte. Die sollte man auf jeden Fall mal in der Kamera formatieren (vorher Bilder sichern). Idealerweise auch mal eine andere Karte testen.

Kommentar von outdoor270 ,

Danke für die Antwort lag aber nicht daran war eine gerade gekaufte Kamera mit allen Originalteilen war ein Fehler der Firmeware. Ich habe sie umgetauscht aber Danke☺

Antwort
von zonkie, 18

Handelt es sich um einen Originalakku von Canon ?

Ich kenne so Probleme von Noname Akkus hier kann die Cam nicht unbedingt den Ladestand auslesen und gibt einfach fehlerhafte angaben.

Es klingt als wäre deine Cam jedoch sehr neu und Originalzustand .. da würde ich vermutlich die einfache Version nehmen und umtauschen bevor du rumtesten musst wo denn ein Problem vorliegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community