Frage von BigDenni, 47

Sind die Batterie und Lichtmaschiene ausreichend für die Endstufe?

Ich möchte in meinem Auto eine endstufe einbauen, nur weiß ich nicht ob meine Batterie und Lichtmaschiene ausreichen. Meine Batterie hat 45 Ah und meine Lichtmaschiene leistet 70 A. Als Endstufe möchte ich eine nehemen die 400 oder 900 w (abgesichert mit 2x30 A sicherung) leistet.

Kann mir da jemand weiterhelfen ??? MFG BigDenni

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 18

Die Endstufe, die mit 2 x 30A abgesichert ist, hat bei 14,4V eine maximale LeistungsAUFNAHME von 864 Watt. Die Ausgangsleistung beträgt rund die Hälfte. Soviel zu den geschummelten Herstellerangaben.

Die Leistungsaufnahme einer Endstufe hängt von der geforderten Leistung ab; sie läuft ja nicht dauernd mit voller Lautstärke. Und selbst da wäre die Leistungsaufnahme nicht dauernd 864 Watt, weil der Musikpegel kein gleichmässig hohes Signal ist.

Wie hoch die durchschnittliche Leistungsaufnahme bei deiner Hörgewohnheit ist, kann man nur schätzen. Vielleicht sind es im Durchschnitt 10A, die in die Endstufe fliessen. Es käme auf eine Messung an.

Die Kapazität der Batterie ist nur von Bedeutung, wenn du bei stehendem Motor für längere Zeit Musik hören willst.

Antwort
von Peppie85, 15

wenn die endstufe nicht laufend am Limit läuft, dann sollte das gehen. allerdings würde ich dringend dazu raten, um die lebensdauer der armen batterie nicht unnötig zu verkürzen, einen kondensator (powercap) einzubauen...mit jedem bassschlag ziehen endstufe und boardelektrik mehr strom, als die Lichtmaschine liefern. dazuischen wird die batterie immer wieder aufgeladen. diese microzyklen machen die batterie mürbe...

der kondensator überbrückt diese lücke und macht den entladestrom gleichmässiger...

lg, Anna

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 21

Von den Werten her ist das ein kleinerer Benziner.

Die Lichtmaschine leistet etwa 850 Watt maximal. Sollte sie aber auch nicht dauernd bringen, da das sonst auf die Lebensdauer geht. Wenn man grob schätzt, dass die Hälfte der Leistung für den normalen Betrieb benötigt werden, würde ich nur die kleinere Endstufe nehmen.

Die Endstufe läuft allerdings auch nicht immer auf maximaler Lautstärke, sodass auch nicht der volle Strom gezogen wird. 

Auf Batterie sollte sie allerdings nicht zu lange laufen, die ist sonst bald leer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community