Batch: Wie speichere ich Dateiinformation auf %a%?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst du kurz umreißen, was genau du vorhast?

Das , was da bisher steht macht für mich wenig Sinn.

Du führst den Befehl test.txt aus und leitest die Ausgabe dieses Befehls in eine Variable...

Der Befehl test.txt hat aber keine Ausgabe! Wenn du den Inhalt von test.txt irgendwohin schieben willst, muß du mit

type test.txt...

anfangen.

Was steht in der Variablen %a%? Ist sie bisher leer?

Also bisher leitest du im besten Fall eine Fehlermeldung nach %a%... und solange %a% keinen sinnvollen Zustand hat, passiert auch nix... außer Fehler.

Falls deine test.txt viel Text - genauer gesagt: mehrere Zeilen - enthalten sollte, kannst du diese nicht (zumindest nicht gemeinsam) in eine Variable schreiben...

Aber für mehr teile uns bitte erst mal mit, was du vorhast.

Und was meinst du mit "Dateiinformation"? Dateidatum? Ersteller? Oder den textlichen Inhalt?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Irgendeinjemand
19.07.2016, 17:20

wenn du, wie von Maisbaer78 unten geschrieben, das set davor setzt, weißt du der variable den inhalt zu, denn so wie du es jetzt machst, mach das programm nichts (oder zumindest nichts, was man sehen könnte)

0

soweit ich weiß, zieht das [Name]> nur die befehle und führt sie aus, es wird nicht automatisch gespeichert, das müsste glaube ich extra eingegeben werden, oder du arbeitest mit dem set befehl

(bin mir aber net sicher, hab schon lang nicht mehr mit batch gearbeitet :x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firas2
19.07.2016, 17:18

wie ist es beim set befehl?

0

ich glaube die Syntax ist folgendermaßen:

set /p a=<test.txt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firas2
19.07.2016, 17:21

mir kommt jetzt keine fehlanzeige beim ersten mehr, aber ich glaube beim zweiten ist auch was falsch: type %a% ist ein Synatixfehler

0