Bass nach ausen reduzieren aber im raum erhalten geht dies?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja noppemschaum schluckt den schall einfach an die wände kleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarlKlammer
08.11.2016, 14:03

Da es hier um Bass geht; Noppenschaumstoff ist grade in den unteren Frequenzen wenig effektiv. Ich denke nicht, dass sich jemand meterdicke Lagen von Schaumstoff auf die Wände und die Decke kleben möchte.

0

Um Bässe mit passiven Massnahmen zu dämmen oder zu absorbieren hilft nur die Devise: Viel hilft viel. D.h. du musst mit möglichst dicken Absorbern, Schallfallen und Resonatoren (Helmholtz-Res.) die tiefen Frequenzen eliminieren. Da können ein dicker Teppich, schwere Vorhänge und Polstermöbel schon viel bewirken. Und selbstverständlich sollten die Schallwandler akustisch entkoppelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?