Frage von Daniel555666, 80

BasisRente StartUp Invest E413 BU-Versicherung mit Basis-Rente Koppeln?

Hallo zusammen, ich studiere Wirtschaftsingenierwesen und bin 22 Jahre alt. Vorraussichtlicher Mastersbschluss in 3 Jahren.

Nun zu meiner Frage: Wir wurde von der Formaxx-AG eine BU-Versicherung der Alianz im Kobipaket angeboten.

Also eine Basisrente und ein flexibler BU Baustein(welcher nicht mehr als 50% des Beitrages ausmachen darf). Bisher klang das bei der beratung alles recht gut nur mir kommen immer mehr zweifel. Ich habe unteranderem in diesem Formum oft gelesen man sollte diese beiden Bausteine nie zusammen koppeln. ( Das habe ich jetzt oft gelsesen aber noch nicht genau verstanden warum dass so eine schlechte idee ist)

In einem anderen Beitrag hieß es auch mal dass sich diese Basisrente für höherverdienende wegen des Spitzensteuersatzes eher lohnt(das hängt dann mit der steuerlichen subvention zusammen oder?)

Bei diesen Angeboten hat man anfangs nur 30% des Beitrags zu zahlen, in meinem Fall müsste ich erst wenn ich im Beruf stehe den vollen Betrag zahlen, dh. vor den Kosten insgesamt mache ich mir nicht umbedingt die sorgen, nur dass es eben doch der falsche weg ist? Dass man sich besser erstmal nur mit einer BU verischern sollte und später wenn man voll im Berufsleben angekommen ist mit der altersvorsorge anfängt.

Meine letzte Frage bezieht sich auf zu Zahlende Steuern bei Versicherungs- oder Renteneintritt. Muss man aufgrund dieses Kobi-Pakets auf den vollen Betrag den man bekommt Einkommenssteuer zahlen, und muss man das bei getrennten verträgen nur auf den den BU teil zahlen?

Ich weiß das war eine lange Frage, aber hoffentlich kann mir wer weiter helfen

Antwort
von DjOneCheck, 58

Da spricht mal wieder einer der nicht für den Kunden denkt :D
wenn man das als Kombi abschließt hat man gewissen Vor- und auch Nachteile. Das kommt dann aber auf die jeweilige Gesellschaft an und je nachdem wie deine genaue Situation ist und natürlich auch was du willst.

Als kleiner Tipp: wenn du eine BU machen willst, dann jetzt wo du noch studierst! Hat für dich nicht nur Beitragsvorteile ;)
macht noch mehr aus, aber das lass dir von deinem Berater erklären, wäre zu viel für hier ;)

Antwort
von Reinhards, 51

Die Koppelung von Versicherung - hier BU-Absicherung - und Ansparvorgängen - hier Basis-Rente - wird von uns nie empfohlen  - alles nicht transparent genug - egal bei welchem Anbieter - Basis-Rente rechnet sich für Berufsanfänger grundsätzlich nicht - Berufsunfähigkeit absichern sollte man alleine nach den Kriterien die für die Berufsunfähigkeitsabsicherung wichtig sind - steuerliche Aspekte spielen bei Abschluss keine Rolle - Altersvorsorge erst vereinbaren wenn es sich steuerlich rechnet.

rd

Versicherungsmakler

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community