Frage von mAin0x, 32

Bash apt-get ohne Bestätigung und über Bash Firefox als Standardwebbrowser festlegen?

Da ich viel mit Live- Systemen arbeite und ich dafür ein bash- Script schrieb, das automatisch alles installieren soll, was ich brauche.

Das geht ja eigentlich recht leicht aber man muss dann jedes mal J/n bestätigen.

Gibt es ein Argument, was ich anhängen kann, damit nicht nochmal bestätigt werden muss?

Und da ich oft mit Elementary zu tun habe, wo der meiner Ansicht nach nicht ausreichende Midori integriert ist muss ich immer Firefox einstellen, geht das evtl. auch über die .sh Datei?

Antwort
von Linuxhase, 15

Hallo

Da ich viel mit Live- Systemen arbeite und ich dafür ein bash- Script
schrieb, das automatisch alles installieren soll, was ich brauche.

Demnach verwendest Du wohl nur Distributionen die Forks von Debian sind; ich nenne das Einseitig.

Bash apt-get ohne Bestätigung und über Bash

Dazu steht in der Manpage folgendes:

-y, --yes, --assume-yes

Automatic yes to prompts. Assume "yes" as answer to all prompts
and run non-interactively. If an undesirable situation, such as
changing a held package or
removing an essential package, occurs then apt-get will abort.


Linuxhase

Kommentar von mAin0x ,

Linuxhase du hast Recht. Ich mag aber die einfachheit von Ubuntu, Elemantary, Mint, ...   Ich finde aber auch Fedora & Suse cool.

Antwort
von Kerridis, 4

Firefox als Standardbrowser müsstest du mit update-alternatives hinkriegen können.

Antwort
von androhecker, 18

Sollte so gehen:

(sudo) apt-get install -y foo
Kommentar von TeeTier ,

Geht nicht! ;)

Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
E: Unable to locate package foo
Kommentar von mAin0x ,

:D du depp :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community