Frage von patr93, 48

Basaltempi bei Infekt höher als sonst?

Hallo zusammen,

Ich habe am Samstag angefangen meine Tempi zu messen (vaginal und wegen Kinderwunsch). Nun Ist das Problem, dass ich seit Freitag krank bin- ein bakterieller Infekt. Kann die Tempi dadurch höher sein als normal ?
Denn Samstag lag die Tempi bei 37,40 Sonntag bei 37,80 und gestern bei 37,95.
Als ich diese heute morgen jedoch gemessen hab, lag diese plötzlich bei 36,50 ... Ich bin grade echt verwirrt und habe dazu leider nicht im Internet gefunden..

Ich bedanke mich schon mal für die (hilfreichen) antworten :)

Antwort
von Mieze1231, 16

Ja, das kann sehr gut sein, dass die Tempi durch den Infekt erhöht war.
Aber mach dir nichts draus... Es sieht ja so aus, als würde sie schon wieder sinken. Und da du noch am Anfang vom Zyklus bist, ist sie bestimmt bis zum Eisprung wieder so weit gesunken, dass du ihn in deiner Kurve sehen kannst :)
Da du das ganze sowieso machst wegen dem Kinderwunsch würde ich dir empfehlen besonders auf deinen Zervixschleim zu achten. Er zeigt dir deine fruchtbaren Tage an. Wenn die Temperatur ansteigt, ist der Zeitraum an dem du fruchtbar warst ja eigentlich schon wieder vorbei...

Antwort
von Evita88, 16

Natürlich kann das sein.

Dein Körper wehrt ja gerade die Erreger ab, da steigt die Körpertemperatur schon mal etwas an.

Sobald der Infekt überstanden ist, wirst du auch wieder niedrigere Temperaturen messen können, das scheint ja auch gerade der Fall zu sein?

_______________________

Wenn man sich entscheidet, seine Basaltemperatur zu messen, muss man natürlich auch wissen, wie man misst und wie man das Gemessene interpretiert. Sonst nützt einem das Messen ja nichts. 

Nach welcher Anleitung/nach welchem Regelwerk misst du denn? Kennst du diese Anleitungen?

_______________________

Eine gute Vorgehensweise, um den Eisprung nicht zu verpassen, ist es, einfach regelmäßig alle zwei bis drei Tage Sex zu haben und zwar unabhängig von eventuellen Berechnungen fruchtbarer und unfruchtbarer Tage. 

Sobald die Menstruation vorüber ist, geht es los und dann so lange bis entweder die nächste Menstruation eintrudelt oder man einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hält.

LG

Antwort
von Pangaea, 18

Ja natürlich - das Immunsystem erhöht die Körpertemperatur, das hilft bei der Infektabwehr. Das muss nicht immer Fieber sein, aber auf die "Basaltemperatur" ist dann kein Verlass mehr.

Aber wenn du Kinderwunsch hast und es nicht darauf ankommt, die fruchtbaren Tage zu vermeiden, kannst du doch einfach die üblichen Maßnahmen ergreifen:

Keinen Sex während der Regel und in den drei Tagen danach (damit der Mann Spermien "ansparen" kann), und dann mindestens eine Woche lang (besser 10 Tage) alle zwei Tage Sex. Dann nutzt man die fruchtbare Zeit optimal aus, es sind immer genügend frische Samenzellen da, und sobald das Ei springt,  springt es den Spermien direkt in die Arme.

Diese Methode hat den Vorteil, dass man den Eisprung nicht genau berechnen muss.

Antwort
von Sakura89, 21

Ja, das habe ich auch schon beobachtet. Hab ich bei sogut wie jeder Krankheit, dass die Kurve quasi unbrauchbar wird. :(

Kommentar von patr93 ,

Ja suuper :/ .. Ist doch blöd .. :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten