Frage von MiseEnAbyme, 72

Barunterhaltsanspruch als alleine wohnendes volljähriges Kind?

Wie hoch ist mein Unterhaltsanspruch (was müssen mir meine Eltern zahlen), wenn ich alleine wohne? Ist das vom Verdienst abhängig oder gibt es da einen festen Betrag?

Liebe Grü0e MiseEnAbyme

Expertenantwort
von DFgen, Community-Experte für Unterhalt, 8

Erst einmal musst du nachweisen, ob du nach deinem 18. Geburtstag überhaupt einen Unterhaltsanspruch hast - den hättest du nur, wenn du

  • entweder die Schule noch nicht abgeschlossen hast 
  • oder dich in der ersten Ausbildung befindest und nur ein geringes Einkommen erzielst...

In welcher Form dir der Unterhalt dann gewährt werden müsste, hängt davon ab, ob du noch bei den Eltern wohnen könntest oder das aufgrund eines unzumutbar langen Fahrtweges zur Schule/ Arbeit nicht mehr möglich ist. Dein Auszugs-Wunsch ist hier nicht maßgebend.

  • Könntest du noch bei den Eltern wohnen, bräuchten sie dir lediglich Verpflegung und Unterkunft stellen, Anspruch auf Bargeld hättest du dann nicht.
  • Würdest du dann trotzdem ausziehen, müsste nur das Kindergeld an dich weitergeleitet werden.
  • Müsstest du aber aufgrund des Fahrtweges ausziehen, so stünden dir für deinen Lebensunterhalt insgesamt 735 Euro zu ("unterhaltsrechtlicher Bedarf"), wobei aber dein eigenes Einkommen (abzüglich eines Freibetrages) und das Kindergeld (190 Euro) angerechnet werden. Die Differenz wäre dann der Unterhaltsanspruch an die Eltern.
Antwort
von Nemisis2010, 43

Grundsätzlich sind Deine Eltern für Dich barunterhaltspflichtig, wenn Du eine Ausbildung machst, zur Schule gehst oder studierst. Wenn Du in eine eigene Wohnung ziehst beträgt Dein monatlicher Lebensbedarf ca. 670,-€. Allerdings wird dann das Kindergeld (das Dir auf Antrag direkt ausgezahlt werden kann) in Höhe von ca. 180,-€ und auch falls Du einen Ausbildungslohn oder sonstiges Einkommen hast voll auf den Unterhaltsanspruch gegenüber Deine Eltern angerechnet. Folglich kann der Unterhaltsanspruch gegenüber Deine Eltern auch gegen Null tendieren.

Die Düsseldorfer Tabelle spielt, wenn Du in eine eigene Wohnung ziehst, bei be der Bemessung des Unterhalts keine Rolle, sondern nur der von der Rechtssprechung bezifferte monatliche Lebensbedarf von ca. 670,-€ (kann auch in der Zwischenzeit höher sein und ist evtl. von Bundesland zu Bundesland anders).

Antwort
von hertajess, 4

Wenn Du volljährig bist musst Du erst mal nachweisen dass Du einen Unterhaltsanspruch zu Recht einforderst. 

Unterhaltsberechtigt bist Du nur so lange bis die Erstausbildung abgeschlossen ist. Ausnahme ist wenn die weitere Ausbildung auf die Erstausbildung aufbaut. Also wenn Du eine Lehre absolviert hast und im Anschluss aufbauend studierst. 

Du bist verpflichtet nachzuweisen dass Du Dich um Ausbildung angemessen kümmerst. 

In Ausbildung steht Dir BAB zu, während des Studiums BaföG. Beide Abkürzungen kannst Du recherchieren. Stellst Du einen ansprechenden Antrag wird automatisch überprüft welche Pflichten Deine Eltern zu erfüllen haben. Kannst Du auch nachlesen. 

Ist Deine Ausbildung abgeschlossen hast Du Dich angemessen zügig um Arbeit zu kümmern. 

In diesem Fall und in dem Fall dass Du noch keine Ausbildung hast ist die ARGE zuständig. 

Du liest, so eine oberflächliche Frage lässt sich nur oberflächlich beantworten. Aber ich hoffe ich habe Dir aufzeigen können welchen Weg Du einschlagen solltest um einen möglichen Anspruch durchzusetzen. 

Verlasse Dich bei Ämtern niemals auf mündliche Zusicherungen. Verlange schriftlich und überprüfe die Angaben selbst. 

Antwort
von Kleckerfrau, 47

Deine Eltern sind dir gegenüber nur unterhaltspflichtig, wenn du eine Ausbildung machst oder studierst.

Antwort
von Annelein69, 37

Das ist wahrscheinlich nach Verdienst der Eltern gestaffelt!Wenn du Pech hast müßen/können sie dir gar keinen Unterhalt zahlen.

Antwort
von webya, 11

Gehst du arbeiten, Studium oder Ausbildung? Diese Infos werden benötigt.

Antwort
von NomiiAnn, 32

1. Warum musstest du ausziehen?

2. Was machst du? Schule? Ausbildung? Studium?

3. Sind deine Eltern finanziell überhaupt in der Lage dazu?

Antwort
von MancheAntwort, 39

deine Eltern sind dir zu keinem Barunterhalt verpflichtet, wenn sie dir Kost

und Logis bieten !

so einfach ist das !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community