Bartagamen: welche Haltung klappt am ehesten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zwergbartagamen sind absolute Einzelgänger. Eine Vergesellschaftung ist aus diesem Grund abzulehnen. Ihr Habitat mit einem Artgenossen teilen zu müssen, setzt die Tiere unter großen Stress.

Männchen bekämpfen sich untereinander bis zum Tod.

Die Vergesellschaftung von Weibchen gelingt meist besser, doch auch
zwischen ihnen kann es zu Kämpfen kommen. Genauso wenig schützt die Pärchenhaltung vor Auseinandersetzungen.

Da Männchen ihr Weibchen gelegentlich stark drangsalieren, wird eine Zusammensetzung von einem Männchen mit zwei Weibchen empfohlen.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > http://www.zwergbartagamen.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLeMiChel
17.06.2016, 10:28

schön das du Erfahrungen teilst

0