Bartagame, was fehlt ihr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du starke Sorgen hast geh doch mal zu nem Arzt mitihr oder lass mal den Kot deines Tierchens untersuchen.
Ansonsten könnte es auch sein, dass sie in Winterruhe geht / gehen möchte?
Reduzierst du die Beleuchtung während der Wintermonate? Wie Kalt/Warm ist es in dem Zimmer wo sich das Terrarium befindet? Fütterst du sie noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninii99
30.11.2016, 09:39

Ja dass mit der Winterruhe hab ich auch schon überlegt aber sie war nich nie so extrem kalt. Nein die Beleuchtung bleibt gleich auch füttern tu ich sie. Im zimmer ist ganz normale Zimmertemperatur und im terrarium sind ca 35 Grad.

0

Hallo

Wie geht es dem Tier jetzt ?

Hat ein reptilienkundiger Tierarzt drauf geschaut? Leide rklingt das alles nicht gut.

Wann war die letzte Kotprobe? Wenn diese schon länger her ist, unbedingt nachholen

Generell sollte die Haltung überprüft werden:

  • Terrarium über  1,2 m² (also AB 150x80x80 oder größer)
  • Lampen mit externem Vorschaltgerät wie Solar Raptor HID oder Bright sun desert
  • Temeraturzonen von 25 °C in kühlen Echen, 20-31 °C Grundtemperatur und 45-50°C Sonnenplatztemperatur
  • Viel rohfaserreichen Grünfutter, ideal draußen gesammelt wie Löwenzahn und co.

Klick dich hier mal in Ruhe durch http://www.bartagamen.keppers.de/zusammenfassung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Tierarzt.

Ich kenn mich mit Bartagamen nicht aus, aber bei den meisten Tieren ist das dann etwas Richtung Infekt. Kennst du ja selber, wenn du ne feine Erkältung hast, liegst du auch nur rum und kannst dich kaum bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber solltest Du lieber mit einem Tierarzt sprechen. Der kann sich das Tier genau anschauen und untersuchen. Anschließend kann er Dir die richtige Haltung erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?