Frage von Halloweed1,

Bartagam verändert seine Farbe - krank?

Hallo,

ich habe 2 gelbe Bartagame, beide ca. n halbes Jahr alt. Über die Nacht färbte sich einer von Gelb auf dunkel Braun. Was tun? Wo liegt der Fehler? Er häutet sich nicht und wurde korrekt gehalten.

Antwort von Xineobe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn er sich nicht häutet, wurde denn schon eine Kotprobe gemacht und welche UV-Lampen nutzt ihr denn?

Auch kann Unterdrückung dazu führen, dass sich ein Tier schlechter entwicklet. Bartagamen sind Einzelgänger, jede Vergesellschaftung ist immer nur ein Experiment.

Die Fabränderung hängt mit der Thermoregulation zusammen und auch mit dem Befinden des Tieres. Es sit ganz normal, dass sie teilweise Nachts anders gefärbt sind.

Ich würde dir dringend die Bücher Bartagamen von KÖHLER und Bartagamen: Die Gattung Pogona von P.M. MÜLLER ans Herz legen

Antwort von MisterMH,

http://www.terraristik-tipps.de/bartagamen/verhalten.html Normalerweise ändern sie nach Laune und Stimmung ihre Farbe. Wann hat sie sich gehäutet? Junge Bartagamen heuten sich noch sehr häufig (alle 4-6 Wochen) bis sie sich schließlich im adulten Alter nur noch nur wenige Male im Jahr häuten.

Antwort von franzi111,

Bartagamen können je nach Stimmung und Laune ihre Farben wechseln

http://www.terraristik-tipps.de/bartagamen/verhalten.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community