Frage von lolcrafting, 419

Bargeld tauschen in England oder in Deutschland?

Hallo ich fliege am Sonntag nach London und wollte fragen, wann/wo/wie ich Bargeld umtauschen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aliha, 378

In der Regel ist es im Zielland günstiger, du kannst es aber auch hier tauschen. Mit einer Kreditkarte kannst du auch im Ausland bei vielen Automaten Landeswährung abheben.

Kommentar von adabei ,

Bei Abhebung mit Kreditkarte sind allerdings die Gebühren ziemlich hoch.

Kommentar von inicio ,

meist 5£ pro abhebung/ bankgebuehren meist erheblich hoeher!

Kommentar von lolcrafting ,

wenn ich hier tausche dauert,Muss ich mit nee Bearbeitungszeit oder so rechnen?

Kommentar von Aliha ,

Kleinere Banken und Filialen bevorraten im Allgemeinen keine Sorten mehr. Du musst also mindestens eine Woche vorher bestellen. Im Ausland bekommst du natürlich sofort Landeswährung.

Kommentar von lolcrafting ,

Ich mache es am Flughafen,ist zwar teuere doch da ich in einer kleinstadt wohne und Sonntag Fliege ist es eh zuspät

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, 352

Ich würde in England tauschen.

Wenn es dir möglich ist, besorge dir vorher noch eine Sparcard von der Postbank und zahle dort Geld ein. 10x im Jahr kann man mit dieser Karte von ausländischen Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Du zahlst also keine Gebühren. Du brauchst dafür nicht einmal ein Girokonto bei der Postbank.
Was du nicht brauchst, kannst du ja nach dem Urlaub in Deutschland wieder von der Sparcard abheben. Ich mache das immer so.

Ähnliche Angebote gibt es auch von anderen Banken. (Ich will jetzt nicht unbedingt für die Postbank Werbung machen.)

Antwort
von ThomasNiemt, 310

Ich würde in GB umtauschen. Die Bankgebühren sind geringer als in Deutschland. Wenn Du allerdings, wie hier vorgeschlagen, mit Deiner deutschen EC-Karte am Geldautomaten Geld holen gehst, dann zahlst Du, je nach Betreiber bis zu dreimal Gebühren, einmal die Betreibergebühr (die sind zum Teil horrend - bis zu 3,5%), einmal die Umtauschgebühr an die englische Bank, die als Intermediär auftritt und einmal die Umtauschgebühr an die deutsche Bank, die deine EC-Karte ausgegeben hat.

Mit einer Kreditkarte kannst Du eine der drei Gebühren sparen.

Die Royal Mail hat in der Regel recht gute Umtauschkurse. Es lohnt sich daher, Bargeld aus Deutschland mitzubringen und hier in Pound-Sterling umzutauschen, in einer RM-Filiale. 

Am besten ist es natürlich, jemanden in England zu kennen und auf dessen Konto über z.B. Transferwise zu überweisen. Das spart 95% der Bankgebühren, die ansonsten anfallen. Bei 1000 Euro, die Du umtauschst, sind die Bankgebühren irgendwo zwischen 40 und 70 Euro, je nach Bank und Automatenbetreiber.

Antwort
von KatjaundPeter, 303

Am besten du nimmst gleich ein paar Hundert Pfund mit nach England. Den besten Wechselkurs bekommst du i.d.R. eh bei deiner Bank. Im Ausland ist das einfachste mit EC Karte am Geldautomaten Geld abzuholen. So bekommst du den Kurs von deiner Bank und musst keine Wechselstubengebühren bezahlen.

Kommentar von lolcrafting ,

Problem ich bin 15 und hab noch keine Kreditkarte o.ä

Antwort
von inicio, 247

guenstiger ist es in England.

sinnvoll ist es mit einer EC card bei einem bankautomaten geld abzuheben,das wird dir dann in £ ausgezahlt.

in england kannst du auch kleinbetraege mit ec-card /kreditkarte bezahlen.

gute reise! 

Antwort
von Leseratte87, 268

Ich ziehe mir am liebsten am Bankautomaten Geld. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community