Frage von Apache2002, 59

Bargeld soll abgeschafft werden, aber wieso sind reiche Leute dagegen?

Ich habe gelesen dass das Bargeld in den nächsten Jahren abgeschafft werden soll. Ich verfüge seit mein 14 Geburtstag ein Karte und finde es total genial, ich verdiene ca. 150 - 220 € Monatlich und benutze kein Bargeld mehr, kenne einige Richtung mein Alter die auch kein Bargeld mehr benutzen, ausser in Notfall halt wenn der Laden keine Karte nimmt.

Leute wie mein Schwager sind dagegen da er auch eine grosse Summe Bargeld uuhause gelagert hat und ein Teil seines Vermögens auf der Bank. Er hat ca. 600000 € in auf der Bank hat er soviel ich weiss knappe 100000 € den Rest alles in einen Tresor, er ist gegen die Bargeld Abschaffung obwohl ich es nicht verstehe denn er hätte ja immer 600.000 €.

Sein Vater der ca. ein Privatvermögen von ca. 17 Millionen € hat ist auch dagegen und hat auch gesagt " kein Normaldenkender Mensch mit einen Vermögen ist für die Abschaffung" was meint er genau damit.

Menschen wie meine Mutter und andere die zwar arbeiten aber nicht viel verdienen ist es egal ob es abgeschafft wird oder nicht.

Ich habe jetzt 3 Schlussfolgereien

Menschen in meinen Alter die neue Generation ist dafür.

Menschen die nicht viel haben sind neutral und Menschen die sehr viel Geld haben sind dagegen.

Ich weiss aber nicht warum die gegen die Bargeldabschaffung sind, da die sagen ich bin zu jung um es zu verstehen.

Antwort
von Schwoaze, 11

Ich bekenne mich auch zum Bargeld und zwar deswegen:

Elektronisch Beträge hin- und herzu buchen ist heute keine Hexerei. Aber es ist nie so real wie richtiges Geld in Händen zu haben.

Wenn man wirklich alles mit Karte kaufen muss, wird man einfach zum total "gläsernen" Menschen. Mit einem Knopfdruck kann festgestellt werden, welche Zeitungen Du liest, welche Filme Du guckst, was Du wann und wo isst und trinkst, wie viele Zigaretten Du kaufst, wie oft Du schwimmen gehst...

Das erscheint im ersten Augenblick nicht wichtig, aber z.B. könnte die Höhe Deiner Krankenversicherungsprämie davon abhängen, wie viele Zigaretten zu kaufst. Du bekommst einen bestimmten Job nicht, weil anhand Deines Konsumverhaltens zu erwarten ist, dass Du die "unpassende" politische Einstellung hast.

Und sag mir nicht, dass die Daten geheim wären... ! Es ist heute auch mit Bargeld ziemlich leicht möglich, "ausspioniert" zu werden. Ohne Bargeld hat man aber nicht die geringste Chance, dem zu entgehen.

Antwort
von spellon, 13

Die komplette Abschaffung des Geldes hätte zwei mögliche Folgen: Entweder du bist in Zukunft nicht mehr in der Lage kleinere unkomplizierte Geschäfte zu tätigen, allein wenn es darum geht dass du vllt mit Freunden zusammenlegen möchtest um ein Eis zu kaufen wäre das so einfach nicht mehr möglich. Oder aber du hast eine App mit der du alles zahlen kannst, dann bist du Skave deines Handys oder was auch immer du immer mit dir herumschleppen musst und hast bei der Masse an Transaktionen keinen Überblick mehr über deine Ausgaben. Ein Hacker könnte sich leicht kleinere Beträge von Konten abbuchen ohne dass es jemals aufgefallen wäre (hat das Eis letzte Woche jetzt 5 Euro oder 5,50 gekostet und habe ich vllt doch vor 2 Montaten eine Schokolade gekauft oder einen Freund was geborgt oder nicht?).

Antwort
von ANDKNO, 22

Bin 16 und auch gegen die Abschaffung und ich bin nicht reich es geht einfach nicht immer mit karte und ich habe auch keine lust wegen einer Tüte Gummibärchen für 1,50 immer die
Karte raus zu holen und da mein pin ein zu geben ausserdem ist es easy die dinger zu hacken und sich geld zu klauen und noch ein grund die alten Leute die wissen nicht mal richtig wie ein tasten handy geht und dann sollen die mit Karte zahlen? Oder die vergessen den pin und stehen da an der Kasse und dann?

Antwort
von WTFFTWWTF, 30

ich verdiene auch 12 Millionen im Jahr, aber Bargeld ist nun mal cooler

Kommentar von Apache2002 ,

und wieso ist Bargeld cooler, was habt ihr gegen die Abschaffung kannst du es mir besser erläutern ? 

Kommentar von WTFFTWWTF ,

Naja kommt eben darauf an, zu Prestigegründen ist es besser mal einen Wagen in bar zu bezahlen. Mit der Karte kommt das eher unauthentisch rüber. Oder nicht?

Kommentar von Apache2002 ,

Kommt drauf an wenn du dir jetzt sagen wir mal eine Ferrari kaufen willst die 250.000 € kostet, erscheint du dann mit 5 Koffern wo in jeden 50.000 € drin sind, also ich würde das Geld überweisen. 

Kommentar von WTFFTWWTF ,

Ja, das ist Ansichtssache. Bei solchen Summen würde ich auch eher überweisen. Aber stell dir vor du bist im Restaurant, es kostet 380€ und du gibst 500€ , der Rest ist dann Trinkgeld. Das macht Eindruck. Ich stimme dir zu, dass Bargeld vermindert werden soll, jedoch nicht abgeschafft werden.

Antwort
von Kuestenflieger, 38

Lerne lesen und verstehen ! Bitte .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten