Frage von Nice2205, 33

Barack Obama und die Kraft der politischen Rede?

Ich muss über das oben genannte Thema eine große Präsentation halten ... Ich kenne mich aber mit Politik gar nicht aus ! Mein Schwerpunkt soll auf 'die Kraft der politischen Rede' fallen ... Kann mir jemand helfen, was damit gemeint ist ?

Antwort
von Gugu77, 18

Hallo!

Mit der "Kraft der pol. Rede" ist gemeint, dass pol. Redner durch bestimmte rhetorische Mittel Menschen manipulieren können. Die Reden haben eine bestimmte Wirkung.

Zunächsteinmal solltest Du die Merkmale einer politischen Rede im Allgemeinen erklären. Das kannst Du googeln.

Nach z.B.  Uta Wernicke: Sprachwissen. Hamburg:
Handwerk und Technik [1974]  1978, 168) sind typische Propagandamittel:  


hohe Emotionalität der Sprache (Pathos, Steigerungen durch Superlative, Wiederholungen und häufige Reihung von Einzelwörtern und Sätzen, rhetorische Figuren,  
starke Wertungen,(zahlreiche Wertbegriffe und wertende Adjektive), besonders zur Diffamierung
des Gegners, 
Vorliebe für religiöse,kämpferische, nationalistische und militärische Begriffe,
Imperativischer Stil (Vorliebe für das Modalverb „müssen“, imperativische Anweisungen) Unbestimmtheit und
Mehrdeutigkeit der Begriffe (Polysemie: „Freiheit“)
und allgemeine Verschwommenheit des Ausdrucks, asso­ziationsreiche Begriffe (Konnotationen: das zum Wort Hinzugedachte), 
formalisierte Sprache(Schlagwörter, Slogans, stereotype Wendungen, feste Adjektiv-Nomen‑Koppelungen),Meinungssätze alsb Tatsachensätze ausgegeben, 
mit Killer-Phrasen Gegner als Unterlegene behandeln: Sie werden zugeben, dass ...; Ihre Worte zeigen...; Sie werden nicht darum herumkommen... ; Bekanntlich
ist es so, dass...; Dazu fehlt Ihnen die Erfahrung...; Sie können sich doch
nicht der Logik verschließen...; Wissenschaftliche Ergebnisse haben gezeigt, dass...; Das ist grundsätzlich richtig, aber...;  etc.
   
                  

Mit den typischen Kennzeichen und Strategien von politischen Reden kannst du dann die Rede(n) von Obama analysieren.

So werden in politischen Reden bestimmte Schlagwörter/Slogans genutzt, die eine Botschaft vermitteln und Emotionen wecken sollen. Das Berühmte "Yes, we can" oder "Change" Obamas sind  definitiv Schlagworter, die zur Marke wurden. Wenn ds Wort "uns", "Wir" oder "Unsere" häufig fällt, so soll Verbundenheit als Emotion angesprochen werden. Die Ansprache an Emotionen findet man häufig in politischen Reden.

Dann bauen die Redner häufig Brücken. Das bedeutet, dass sie auf Ihre eigene Herlunft verweisen. Stammen sie zum Beispiel aus einem Arbeiterhaushalt und Reden vor Arbeitern, so verweisen sie häufig darauf.

Das kann auch mit der eigenen örtlichen Herkunft gemacht werden, nach dem Motto: Schaut mal, ich bin einer von Euch".

Ich habe hier ein Interview mit einem Kommunikationsexperten zu Obamas Redestil gefunden :

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/experte-analysiert-die-reden-von-obama...



Antwort
von Krypto13, 14

Nun eine politische Rede ist meistens nicht weiter als Werbung, reine Propaganda...
Sie hat die Absicht, den Zuhörer von einer politischen Linie zu überzeugen. Dabei wird meistens sehr viel Rhetorik angewandt.

Berühmte Beispiele wären: Die Rede von John F. Kennedy in Westberlin und Martin Luther Kings Rede "I have a dream"

Im Gegensatz zu einer normalen Rede, zum Beispiel auf einer Hochzeit oder Beerdigung, ist sie meistens argumentierend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community