Frage von FordfahrerinDD,

Bar Einzahlung - auf Fremdkonto

Hallo,

ich habe am Donnerstag den 26.08.2010 um 10.40 eine Barzahlung von einer Postbank auf ein Deutsches Bankkonto getätigt. Nur leider ist bis heute den 30.08.2010 noch nix eingegangen, wie lange dauert das in der Regel? Bin zur Zeit echt am Überlegen weil die gute Frau von der Postbank sagte es wäre sofort drauf.

Antwort von SundanceSunny,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, Du hast Dir die Bank mit den längsten Laufzeiten für Überweisungszeiten ausgesucht. Warum bist Du nicht zu der Bank gegangen, bei der der Zahlungsempfänger sein Konto hat? Die Postbank benötigt 3 - 5 Arbeitstage um das Geld zur Empfängerbank zu schaffen. Hast Du noch den Einzahlungsbeleg?`Sonnige Grüße Sunny

Kommentar von FordfahrerinDD,

ja den habe ich noch wieso?

Kommentar von SundanceSunny,

Da Du den Einzahlungsbeleg noch hast, gleiche zur Sicherheit nochmal Kontonummer und Bankleitzahl ab. Wenn es wichtig ist, dass das Geld beim Empfänger ankommt, kannst Du den Beleg vorzeigen, den Beleg einscannen und per Mail schicken, faxen...Sonnige Grüße Sunny

Kommentar von Rolf42,

Das stimmt nicht.

Wenn ich z.B. von meinem Postbank-Konto zur DKB überweise, ist das Geld regelmäßig sogar noch am gleichen Tag beim Empfänger auf dem Konto. Auch sonst habe ich mit den Laufzeiten bei der Postbank noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Übrigens: Auch die Deutsche Bank lässt ihren Zahlungsverkehr schon seit mehreren Jahren durch die Postbank abwickeln: http://www.postbank.de/postbank/pr_presseinformation.html?newsid=1179843330488

Kommentar von SundanceSunny,

Meine Schwägerin arbeitet bei dem Verein und sie sagt, dass es Anweisungen gibt, bloß Nichts zu übereilen.

Kommentar von Rolf42,

Mein Onkel arbeitet auch bei dem Verein, und er sagt mir, dass es keine solchen Anweisungen gibt.

Kommentar von FordfahrerinDD,

welche Anweisungen?

Kommentar von Rolf42,

Die, von denen SundanceSunny gesprochen hat.

Anders gesagt: Ich kann weder aus meiner Erfahrung noch aus den Aussagen eines erfahrenen Postbank-Mitarbeiters bestätigen, dass dort Zahlungen vorsätzlich verzögert würden.

In Ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis gibt die Postbank übrigens für beleghafte Überweisungsaufträge eine Laufzeit von maximal 4 Geschäftstagen an. Bei Einzahlung am Donnerstag müsste das Geld also spätestens (!) am Mittwoch bei der Bank des Empfängers sein. Ich würde allerdings damit rechnen, dass es heute noch ankommt.

Antwort von DatLicht,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn die Frau bei der Postbank sagte, es wäre sofort drauf, frag sie doch einfach mal, warum dem nicht der Fall ist und der Empfänger dir sagte, dass noch nichts angekommen ist.

Btw. bist du dir sicher, dass du auf dem Einzahlungsbeleg auch die richtige Bankverbindung angegeben hast?

Antwort von viragos,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Eine Barzahlung, die direkt auf dem Konto der anderen Bank ist, geht nur, wenn Du zu der betreffenden Bank gehst und dort einzahlst.

Wenn Du zuerst das Geld auf Deinem Konto bar einzahlst, dann dauert es genau so lange wie eine normale Überweisung.

Deine Bank schreibt Dir den bar eingezahlten Betrag direkt auf Deinem Konto gut. Dann machen sie eine Überweisung zu der anderen Bank.

Dauer ca. 2 Tage. Könnte also gut möglich sein, dass es heute beim Empfänger da ist.

www.finanz-lexikon.de/bareinzahlung_248.html

Kommentar von FordfahrerinDD,

Die Postbank meinte gerade am Telefon das dies noch jetzt bis diese Woche Freitag dauern würde. Also bitte ich bekomm echt ne Krisse!!

Antwort von Haures,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du solltest auf jedenfall mal zur bank gehen und nachfragen, da es nicht länger als 3 Tage dauern darf und bei Bareinzahlungen noch am Selben tag drauf sein sollte du hast ja bestimmt noch die Quittung die die einzahlung bestätigt

Kommentar von FordfahrerinDD,

ja habe ich noch. Habe dort bei der Postbank gerade angerufen die meinten, das geld wird wie eine normale Überweisung getätigt. Nur wofür habe ich 8€ bezahlt? Das geld sollte auf Konto der Deutschen Bank drauf gehen.

Kommentar von Haures,

also wenn du die überweisung innerhalb deutschlands ist dürfen die kein geld dafür verlangen und wie gesagt eine überweisung darf nicht länger als 3 Arbeitstage dauern andernfalls müsste dir das geld wieder gutgeschrieben werden

Kommentar von boriswulff,

Wenn es zur Deutschen Bank gehen soll, hättest Du es auch bei einer Deutschen Bank einzahlen müssen.

Nur wenn keine Vorhanden ist nimmt man diesen Umweg mit der Überweisung in kauf.

Kommentar von versucherin1,

Die 8€ Gebühr sind eine Art "Strafzoll" dafür, dass du Sonderleistungen in Anspriuch genommen hast. Hättest du das Geld auf dein eigenes Konto eingezahlt und dann erst überwiesen, wäre die SAche wohl kostenlos geblieben.

Preiswerter wäre es wohl gewesen, wenn du bei der Bank, die das Empfängerkonto führt, direkt eingezahlt hättest.

Kommentar von Haures,

Ach die Postbank ist eh scheiße die wollen einem Nicht mal nach 3 Tagen vorlauf geld aushändigen was man auf seinem eigenen konto hat (also große Mengen) bei der Volksbank klappt sowas noch am selben tag

Kommentar von FordfahrerinDD,

ich merk dies schon,habe gerade mit der Postbank telefoniert die meinten es würde noch bis Freitag diese Woche dauern...

Kommentar von Haures,

Eigentlich darf das gar nicht mehr solange dauern ich würde mich beschweren

Kommentar von FordfahrerinDD,

Habe ich mich ja, die meinten es wäre eben so. Leider!!!

Kommentar von Rolf42,

Die Deutsche Bank berechnet für Bareinzahlungen auf Fremdkonten bei der Deutschen Bank 5 Euro, bei anderen Banken 15 Euro.

Kommentar von Rolf42,

Die 8 Euro hast du für die Bareinzahlung bezahlt. Solche Vorgänge lassen sich alle Banken gut bezahlen, nur Bareinzahlungen auf das eigene Konto sind kostenlos.

Antwort von timey,

Was ein Blödsinn hier viele schon wieder erzählen! Du hast eine Barüberweisung gemacht, dafür nimmt die Bank natürlich Gebühren, wenn auch 8 Euro ein bisschen hoch sind. Die Überweisung an sich darf maximal 3 WERKtage dauern. Sprich am 30.08. muss das Geld auf dem Empfängerkonto eingehen. Allerdings im Laufe des Tages und nicht schon um 8 Uhr morgens! Dass die Überweisung bis Freitag dauern kann ist gelogen und nicht rechtens, da würde ich mich beschweren und darauf verweisen, dass eine Inlandsüberweisung max. 3 Werktage benötigen darf! Der Rat den einige hier gegeben haben, dass du das Geld direkt bei der Deutschen Bank einzahlen solltest ist richtig, sofern eine Bank in deiner Nähe ist. Denn da kannst du auf das Konto einzahlen, auch ohne Gebühren.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community