Baptist aus Donald Duck -warum heißt er so?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In den Comics werden sehr viele gesellschaftliche Probleme angedeutet, die Vielfalt des Lebens in versteckter Form dargestellt. Der Name "Baptist" ist vermutlich ein Beispiel dafür, denn in den USA spielen die religiösen Gruppen - besonders christliche Sekten, die sogenannten Evangelikalen - eine weit größere Rolle als bei uns.

Ich erinnere an Formulierungen vom Präsidenten George W. Bush, über die wir den Kopf geschüttelt haben wie z. B. "Achse des Bösen". Bush war Methodist, ebenso mehrere aus seinem engsten Stab, auch einige Minister. Das erklärt dann vieles. Auf solche Nuancen achten wir zu wenig, weil Religion bei uns keine so große Bedeutung hat.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass Carl Barks da einfach einen altmodischen und konservativ klingenden Namen verwendet hat, der gut zu einem Bulter passt, denn einen Butler zu haben ist ja auch eher altmodisch und konservativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen von der Bedeutung des Worts in der Religion, ist es auch ein normaler Vorname, wenn auch ein eher alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass es was zu bedeuten hat, denn damals hieß der Butler einfach Johann, was ja auch nichts zu bedeuten hat :D
Wäre allerdings kuhl wenn disney sowas einbringen würde :v

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jayge13
16.06.2016, 16:08

Das machen viele Autoren so, deswegen habe ich gefragt, es interessiert mich.

Und es war nicht derselbe Butler...das war irgendwann ein anderer...der hat nicht seinen Namen ändern lassen, aber das meintest du sicher auch :D

Und übrigens...hast du "Muh!" von David Safier gelesen oder weißt du wirklich nicht, wie man cool schreibt?

0
Kommentar von SpitzkopfGarry
16.06.2016, 21:00

Nein nein ich weiß schon wie man cool schreibt :D Kuhl hab ich mir irgendwann angewöhnt ^^ Und nein ich meinte nicht das Johann sich umbennenen lassen hat, ich dachte mir nur, wenn sie sich damals nichts dabei gedacht haben, warum heute? Verzeih wenn ivh dich verwirre :D

0

Meiner Meinung nach ist das auch einfach nur ein Vorname, bei uns aber eher nicht so gebräuchlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hieß er nicht erst Johann, dann Baptist? Könnte also ergeben Johann Baptist = Johannes der Täufer (Bibel). Nur so ein Gedanke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jayge13
16.06.2016, 16:06

Er hieß nicht erst Johnann und dann Baptist. Es war nur irgendwann ein anderer!

Warum ist Johann Baptist Johannes der Täufer. Was hat Baptist mit Täufer zu tun?

0
Kommentar von derbas
16.06.2016, 19:54

Okay habs nachgeschlagen.

Baptisten sind Christinnen und Christen, die dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (BEFG) angehören. Diese Glaubensgemeinschaft gibt es seit dem 17. Jahrhundert. Die erste deutsche Baptistengemeinde wurde 1834 von dem Kaufmann Johann Gerhard Oncken in Hamburg gegründet. Ihren Namen „Baptisten“ (dt: Täufer) erhielt diese Gemeinschaft, weil sie sich von anderen Kirchen darin unterscheidet, dass sie die Kindertaufe als unbiblisch einstuft und die so genannte Gläubigentaufe (Erwachsenentaufe) praktiziert.

0

Was möchtest Du wissen?