Frage von ClariFabi, 42

Baotian / Buffalo Speedy Probleme?

Hallo,

Roller: Buffalo Speedy 50ccm

ich habe folgendes Problem und zwar springt der Roller nicht an. Zündfunke ist da und ich habe festgestellt das er keinen Sprit bekommt. Wenn man am Ansaugstutzen den Unterdruckschlauch abnimmt und daran saugt kommt Benzin beim Benzinfilter an, also habe ich mir gedacht das es wahrscheinlich daran liegt, dass der Kolben es nicht mehr schafft einen Unterdruck zu erzeugen, der zum Ansaugen ausreicht, oder? Also habe ich heute den Zylinderkopf und alles abgemacht und habe mir den Kolben genauer angeguckt. Es scheint so das die Kolbenringe ein sehr großes Spiel haben, also versuche ich es mit einem Neuen. Kann es auch an etwas anderem als dem Kolben liegen??? Also wenn man an dem Unterdruckschlauch saugt und der Sprit ankommt dann startet er auch kurz. Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen!?

ABER jetzt zu meinem eigentlichen Problem:

Ausbau des Kolbens musste ich die Nockenwelle mit dem Steuerrad ausbauen und nun weiß ich nicht mehr wie genau ich diese einbauen muss damit die Ventilzeiten usw. stimmen. Wie stelle ich das richtig ein?? Gibt es einen Trick vielleicht mit den Zeichen auf dem Polrad der Lichtmaschine und den unterschiedlichen Bohrungen auf dem Steuerrad???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Malkastenpark, 24

Also zum Spritproblem: die Vergaserdüsen sind einfach dicht. Ausblasen/reinigen und Benzin läuft wieder.

Zum Rest..



OT Markierung der Kurbelwelle sitzt auf dem Lüfterrad, da ist auch nen
Stopfen in der Abdeckung den man abnehmen kann um durchzugucken, dann
sieht man die Gegenmarkierung. Kurbelwelle solange drehen bis die
Markierungen übereinstehen.





http://www.rollertuningpage.de/90-antriebs-und-zylindertuning/639561-steuerkette...

Kommentar von ClariFabi ,

Vielen Dank dafür. Sollte ich den Kolben trotzdem austauschen oder eher nicht ?

Welche Düsen meinst du Haupt- und Nebendüse?

Kommentar von Malkastenpark ,

Wozu den Kolben austauschen? Hat der schon 50.000 runter, tausche den aus. Sonst nicht ..

Ja Haupt und Nebendüse ausblasen (wenn du eh einmal dabei bist, auch den ganzen Vergaser..

Antwort
von Diddy57, 19

Hallo, ich an deiner Stelle hätte bevor ich mir diese ganze Maloche an tu mal vorher die Kompression gemessen. Daran kann man nämlich auch feststellen ob die Ringe verschlissen sind oder nicht. Bin aber davon überzeugt das das nicht der Fall ist, es sei denn du hast mehr als 52 tsd km auf der Uhr.

52 tsd deshalb weil meine TPH über 51 tsd weg hat, mit dem gleichen Kolben, Ringe und Zylinder. Und das bei einer Kompression von ca 7,8 bar. Deshalb bin ich mir da ziemlich sicher das es bei dir nicht die Ringe sind. Bei dir könnten das die Ventile, der Vergaser, Membranblock, Luftfilter oder Kerze sein. Auch wenn eine Kerze funkt heißt das noch lange nicht das der Funke auch stark genug ist um das Gemisch zu zünden.

Kommentar von ClariFabi ,

Hallo 

Die Kerze kann es nicht sein da er ja startet wenn man an dem besagtem Schlauch saugt also ist der funke gross genug

Wie meinst du das mit den Ventilen?

Kommentar von Diddy57 ,

..meinte eigentlich ob das Ventilspiel stimmt. Aber du schreibst ja wenn man am U-schlauch saugt dann springt er kurz an, daher scheiden die Ventile erstmal aus. Hatte ich beim ersten mal überlesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community