Frage von frageesteller, 28

BaO2 Gleichung: Wieso 1Ba 2+ + 2O2-?

Hallo, Wieso geht die Gleichung so und nicht 1 Ba 2+ und 1 O2-? Würde doch dann mehr passen oder nicht?? :D

Antwort
von PeterKremsner, 22

Das ist der Unterschied zwischen Bariumperoxid und Bariumoxid und ein Beispiel dass es Ausnahmen von der Oktettregel gibt.

Das Salz ist aber ziemlich instabil und zerfällt beim erhitzen in Bariumoxid also Ba2+ O2- und gibt dabei ein Sauerstoffatom ab.

Kommentar von frageesteller ,

Gibt es denn auch 1 Ba 2+ + 1 O2- reagiert zu BaO?

Kommentar von PeterKremsner ,

Ja klar dass ist die direkte Herstellung von Bariumoxid.

Kommentar von Iamiam ,

ich sehe da keine Ausnahme von der Oktettregel: Jedes dre beiden negativ geladenen O hat 3 lokalisierte Elektronenpaare und ein gemeinsames bindendes (dessen Bindung durch die benachbarten negativen Ladungen stark herabgesetzt wird). Dass man da auch p-d-Rückbindungen postulieren kann, ist ohnehin alles Modell, wenn auch sehr brauchbares Modell.

Antwort
von Iamiam, 14

deshalb heißt die verbindung auch Ba-PERoxid nund nicht BaOxid. Fürs BaO -das normalerweise entstehende Produkt gilt Deine Überlegung, aber im Peroxid bleiben die beiden Sauerstoffe der Gasform zusammen (auch im Kristallgitter des Feststoffs) und übernehmen gemeinsam zwei negative Ladungen.

Warum das so geht, kann man nur mithilfe der MO-Theorie verstehen, aber Du hast einen ähnlichen Effekt beim Kalziumkarbid CaC2, das mit Wasser Ethin=Acetylen H-C≡C-H freisetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community