Bankkonto eröffnen mit einem Elternteil?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Vater sollte die Verantwortung mit einer Vollmacht (kann man im Internet ausdrucken) auf deine Mutter übertragen. Dann sollte das kein Problem sein.
Ich brauchte damals bei der Eröffnung meines Kontos nämlich zwingend beide Elternteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise müsste es reichen. Aber bei mir brauchte ich beide Elternteile bei der Sparkasse :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du unter 18 Jahre alt bist, müssen bei der Kontoeröffnung zwingend deine Eltern beziehungsweise der/die Erziehungsberechtigten (ggf. hat deine Mutter ja alleiniges Sorgerecht) damit einverstanden sein. In der Regel reicht es, wenn ein Elternteil dabei ist. Sollte dein Vater noch kein Kunde der Bank sein, nehmt seinen Ausweis mit. 
Der/Die Erziehungsberechtigten können jederzeit Auskunft über das Konto, Kontoauszüge oder Geld abheben - bis zum 18 Geburtstag. Das Konto ist in der Regel für Schüler/Azubis/Studenten kostenlos, da deine Bank/Sparkasse die Kosten für das Girokonto übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 1974 (Alter 16) bei der Hamburger Sparkasse dies erlebt. War mit meiner Mutter dort. Konto konnte eröffnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung