Bankkarte oder Kreditkarte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt schon lange nicht mehr die Kreditkarte:

Klassisch war die Kreditkarte eine Karte mit Kredit als einem Überziehungsrahmen der genutzt und dann monatich wieder gedeckt werden musste.

Heutzutage gibt es die Karten zudem mit Kredit und Ratenzahlung (gefährlich), als Prepaid ohne Kredit und als Prepaid mit Kredit.

Eine Bankkarte ist Klassisch eine Karte auf Guthabenbasis des Girokontos hat heutzutage aber je nach Konto and Alter der Kunden ggf auch einen Kredit in Form eines Dispo. Der kann aber jederzeit gekündigt werden und ist im allgemeinen sau teuer.

Praktisch kannst du mit einer Bankkarte nur im Laden Zahlen und Geld abheben und mit einer VPAy auch das nicht in allen Ländern. Online bezahlen funktioniert als Lastschrift auf das Girokonto und nur sehr eingeschränkt.

Mit einer Kreditkarte (am besten Visa oder Mastercard) kann Online und Weltweit (ausnahmen Länder die nicht ans Banknetz angeschlossen sind oder wo die Automaten für ausländische Karten gesperrt sind, bsp Iran) bezahlen und Geldabheben. Zudem kann auf einer Kreditkarte ein Betrag Reserviert werden weswegen Hotels und Autovermiertungen diese gern als Sicherheit nehmen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassische Kreditkarte: Einkaufen bis zu einem begrenzten Limit und an einem bestimmten Tag im Monat den angesammelten Kreditbetrag über das Bankkonto ausgleichen.
Girocard: Nur einkaufen, wenn Geld auf dem Konto. Wird innerhalb 1-2 Tage abgebucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung