Frage von Benzinfabrik, 78

Bankguthaben mit Vollmacht für den Todesfall?

Hallo Leute,

meine Oma ist vor einem Monat gestorben. Sie hatte ein Sparkonto bei der Psd Bank. Für dieses hat Sie eine Vollmacht für den Todesfall für meine Mutter ausgestellt.(Im Jahr 1980 ausgestellt[es handelt sich um eine Kopie der Vollmacht]) Erbberechtigt sind: Meine Mutter und mein Onkel. Der Wunsch der Oma war es, dass das Geld an meine Mutter geht. Nein, leider hat sie kein Testament hinterlassen, bis auf diese Vollmacht. Ein Erbschein wurde noch nicht ausgestellt. Es handelt sich um circa 30000€. Die Bank wurde noch nicht über den Tod der Oma informiert. Es handelt sich auch nicht um die Hausbank der Oma.

Welche Möglichkeiten bleiben meiner Mutter?

Viele Grüße User 100

Antwort
von kenibora, 63

Üblicherweise erhält Deine Mutter das Geld. Sie muss davon aber alle bei oder für eine Beerdigung entstehenden Kosten davon zunächst bezahlen.....

Kommentar von AalFred2 ,

Und es dann natürlich, wie das restliche Erbe, mit dem Onkel teilen.

Antwort
von AalFred2, 24

Da die Vollmacht keinerlei Auswirkungen auf das Erbe hat, steht die Summe beiden Ereben zu gleichen Teilen zu.

Antwort
von SquadStein, 29

Sie kann das Geld abheben, sich strafbar machen und sich viel weiteren Ärger einhandeln. Oder aber sie lässt da Geld bei der Erbengemeinschaft, wo es hin gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community