Banker Karriere?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Du brauchst eine solide fachliche Ausbildung - mit Inhalten, die um einiges über das "normale" Bankkaufmannswissen hinausgehen. Ausserdem ist eine mehrjährige Berufserfahrungen in verantwortlichen Positionen, z.B. Bereichsdirektor, in einem Haus entsprechender Grösse erforderlich, weil Du nicht nur das Glück haben musst, für eine Vorstandsposition in Frage zu kommen, sondern die Bank auch eine Genehmigung vom Amt braucht, um Dich als Vorstand einstellen zu können. Was die Ausbildung angeht gibt es viele Wege aber grosse Banken verlangen in der Regel ein abgeschlossenes Studium. Du siehst, es kommen sehr viele Faktoren zusammen und kein gerade fertiger Student wird ohne Berufserfahrung sofort Bankdirektor. Übrigens: beschleunigen kann man das, indem man gezielt wechselt und so viel Erfahrung und kontinuierliche Karriereplanung betreibt - ich kenne keinen, der in seinem Ausbildungsbetrieb am Ende Vorstand wurde - das gab es vielleicht vor X Jahren bei den kleinen Genossenachaften. Meines Erachtens musst Du mit einem Zeithorizont ab 10 Jahren aufwärts rechnen. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst, Deinen Wunsch haben viele. Ich würde es auch gerne so schnell wie möglich in eine gut bezahlte Führungsposition in der Bank kommen. Leider haben - neben vielen anderen Mitbewerbern - die Götter den Schweiß vor den Erfolg gestellt. Zunächst muss Dir die Arbeit und der Umgang mit Menschen Spaß machen. Dann musst Du die entsprechenden beruflichen Voraussetzungen - wie auch ROMAX schon beschrieben - mitbringen. Des Weiteren ist Fachwissen noch erforderlich, welches Du Dir aber nur durch langjährige Tätigkeit in der Bank aneignen kannst. Nur somit können die nicht benötigten "Nieten in Nadelstreifen" die wir leider viel zu viele haben, vermieden werden. Tipp: Schau Dich erst mal paar Jahre in der Bank um und entscheide Dich dann final, ob es etwas für Dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man einmal den Lebenslauf der erfolgreichen Bankmanager ansieht, so haben diese nicht nur eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert, sondern auch noch ein Studium, sei es Wirtschaft oder Jura. Die Vorstände haben zudem meist noch promoviert. Wie ambitioniert Du bist, kannst nur Du selbst wissen und daher entscheiden, welchen Bildungsweg Du einschlagen willst, um wohin zu kommen. Mit einer reinen kaufmännischen Ausbildung in einer Bank dürfte der Aufstieg schwieriger und langwieriger werden, weil ja auch die Anforderungen ans Management sehr hoch sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um eine Führungsposition zu erreichen, musst du eine Ausbildung machen und danach ein Studium machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?