Bank versäumt 4 Monate lang Pfändung und will mir jetzt das versäumte Rückwirkend auf einmal von 1 Lohn abziehen, somit bleiben keine 300€ übrig, geht das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann ich mir gar nicht vorstellen,das darf die Bank ja gar nicht.Hast wohl kein P- Konto ,den wenn du so ein Konto hast,dann stehen dir von dem Geld was aufs Konto kommt,1073,88 € zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht definitiv nicht. Mein Vater hatte auch mal eine Pfändung und dort wurde uns erklärt, dass man trotzdem noch genügend Geld zum leben haben muss. Heißt: Genügend Geld für die Miete, Strom und für genügend Lebensmittel in diesem Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fazit: Habe ein P-Konto! Die Bank hat nach ein kurzen Brief den Freibetrag freigeschaltet. War letztendlich ein Bankirrtum zu meinen gunsten ::)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht natürlich nicht. du solltest dein konto in ein pfändungsschutzkonto umwandeln lassen. dann sind schon mal knapp 1080 euro die nicht gepfändet werden können. egal was die bank meint.

das konto muss da zum monatsletzten nur immer leer sein. also alles was dann noch ist abholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?