Bank verlangt plötzlich Arbeitsvertrag oder Lohnabrechnung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

danach kann beurteilt werden, in welcher Höhe ein Dispot bereit gestellt wird - oder ob ein benötigter Kredit gewährt werden kann

du brichst dir keinen ab die Papiere vorzulegen - zumal du NEU bei dieser Bank bist. Viell. steht das auch in den AGB´s

ob das Konto kostenfrei laufen kann, kann auch damit erfasst werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jack98765
09.11.2016, 10:17

Um einen Dispo zu berechnen benötigt die Bank keinen Arbeitsvertrag oder eine Gehaltsabrechnung da dies aufgrund der Kontobewegungen automatisch passiert. Zur Not wird dieser einfach gestrichen aber nicht gleich das komplette Konto gesperrt/gelöscht.

2

Die sehen eh was monatlich an Gehalt reinkommt.
Hast Du einen Kredit oder sowas am Laufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Banken, bei denen ein Konto nur kostenfrei ist, wenn man einen bestimmten Gehaltseingang monatlich nachweisen kann. Kann es sein, dass du solch ein Konto abgeschlossen hast und bisher vergessen hast, dass du denen deinen Arbeitsvertrag oder eine Lohnnachweis bei bringen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifm001
09.11.2016, 10:17

Da musst nichts separat nachgewiesen werden. Das sehen die ausschließlich an den Kontenbewegungen. Ein Arbeitsvertrag oder Gehaltsnachweis würde dafür auch Null Aussage haben, da diese Dinge keine Aussage darüber treffen, auf welches Konto das Gehalt fliesst.

0

Du machst dir unnötig Stress! Gib ihnen, was sie wollen und gut ist. Dann ist die Sache erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ein Gehaltskonto bei dieser Bank hast, sehen die doch eh was Dein AG Dir überweist und wer Dein AG ist.

Was hast Du zu verbergen? Bekommst Du jeden Monat Gehalt überwiesen oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaah
09.11.2016, 10:18

Wenn die das ohnehin sehen, weshalb dann noch eine Lohnabrechnung vorlegen? :-)

0
Kommentar von Zanora
09.11.2016, 10:21

Hast Du vielleicht einen Kredit am laufen?

0

Seit Juli sind alle in Deutschland tätigen Girokonto-Anbieter dazu verpflichtet, jedem ein s. g. Basis-Konto (= Guthabenkonto) diskriminierungsfrei zu eröffnen (soweit kein anderes ungekündigtes Konto existiert).

Durch den Minimierungsgrundsatz im deutschen Datenschutz sehe ich da keinen Grund, was der Bank dein Arbeitsvertrag oder dein Gehaltsnachweis etwas angeht. Lediglich müssen sie prüfen (können) das Du wirklich Du bist. Oder hast einen Kredit am Laufen, Girokonto OM Minus o. ä?

Ich würde an deiner Stelle mal zur Verbraucherzentrale gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wurde Ihnen denn da gekündigt?

Vieleicht ein Kredit, in dem Sie sich z.b. verpflichtet haben, der  Bank Auskunft über Ihre jeweilige Einkommensituatiuon bzw. Veränderungen zu erteilen?

Ihre Fragestellung ist dermaßen "dünn", dass man diese so nicht zu beantworten vermag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaah
09.11.2016, 10:58

1) Ich habe kein Kredit am laufen und hatte auch nicht vor eins zu nehmen.

2) Ich verdiene aktuell etwas mehr, als in meinem vorherigen Beruf. Die Kontoführungsgebühren fallen somit weg. 

3) Bei meiner ehemaligen Bank gab es nie Probleme! 

4) Ich habe alle meine Daten bei der Eröffnung des Kontos richtig angegeben. Mir ist es im Prinzip auch egal meine Gehaltsabrechnung vorzulegen, ich möchte allerdings eine gute Begründung dafür. Ob die Bank das einfordern darf oder nicht, ist irrelevant! P.S. Das Konto ist ein Guthabenkonto mit Pfändungsschutz! Zurück zur "dünnen " Frage, ja? (Mein Konto wurde mir gekündigt!)

0

1) Ich habe kein Kredit am laufen und hatte auch nicht vor eins zu nehmen.

2) Ich verdiene aktuell etwas mehr, als in meinem vorherigen Beruf. Die Kontoführungsgebühren fallen somit weg. 

3) Bei meiner ehemaligen Bank gab es nie Probleme! 

4) Ich habe alle meine Daten bei der Eröffnung des Kontos richtig angegeben. Mir ist es im Prinzip auch egal meine Gehaltsabrechnung vorzulegen, ich möchte allerdings eine gute Begründung dafür. Ob die Bank das einfordern darf oder nicht, ist irrelevant! P.S. Das Konto ist ein Guthabenkonto mit Pfändungsschutz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?