Frage von Flocky212, 22

Bandscheibenschmerzen - alle drei Monate?

Guten Abend,

ich bin w/14 bzw. fast 15 und habe seit ungefähr einem Jahr Probleme mit meinem unteren Rückenbereich.

Als ich ungefähr 11 Jahre alt war, war ich auch schon beim Arzt aufgrund Schmerzen im Schulterbereich, ich hab angefangen gebückt zu laufen bzw. ich habe meine Schultern nach vorne hängen gelassen. Das mache ich heute irgendwie auch noch. Ich versuche immer aufrecht zu laufen, aber mir kommt das immer so falsch vor.

Mir ist aufgefallen, dass dieses Stechen in der Bandscheibe meist kurz vor bis während meiner Periode andauert und dann wieder geht. Am ersten Tag zieht es bis in die Beine hinunter.

Ich spiele seit zwei Jahren Tennis und wollte jetzt mit Kickboxen anfangen.

Sollte ich zum Orthopäden oder zum Frauenarzt? Bei meiner Mum ist es irgendwie wegen ihrer Gebärmutter, aber sie hat eher ein ziehen in der Bandscheibe. Ich habe irgendwie ein Stechen und manchmal auch ziehen.

Antwort
von ShatteredSoul, 16

Geh am besten mal zum Orthopäden. Es könnte auch eine Skoliose (krumme Wirbelsäule) sein. Dagegen hilft regelmäßige Gymnastik bzw Rückentraining oder Muskelaufbau im Rückenbereich.

Das gerade Gehen und gerade Sitzen hab ich mir leider auch abgewöhnt als Kind und hab auch immer das Gefühl, dass es falsch sei wenn ich es mal versuche. Wenn ich zu lange gerade sitze, bekomme ich auch Rückenschmerzen. Du bist noch jung genug, um dir die gerade Haltung wieder anzugewöhnen. Je jünger man ist, umso einfacher ist es :)

Kommentar von Flocky212 ,

Vielen Dank, wurde endlich zum Orthopäden überwiesen - der Kinderarzt hat mich nicht ernst genommen, aber der Arzt meiner Eltern - werde am Dienstag untersucht. Der Arzt meinte, dass ich schon einen leichten Buckel hätte und das mit der Bandscheibe genauer untersucht werden sollte, da die Schmerzen bis ins Knie stahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community