Frage von bepa1012, 49

Bandbreite wird nicht ausgenutzt bei DNS. Was kann man tun?

Ich benutze einen DNS Service um zum Beispiel Netflix aus einem anderen Land zu empfangen. Ich habe eine Bandbreite von 25Mbit zur Verfügung und kann diese normalerweise auch voll ausnutzen. Wenn ich allerdings mit meinem FireStick am TV streame, zeigt meine FritzBox nur einen Downstream <1Mb/s an obwohl mehr Ressourcen vorhanden sind. Dies führt zu einer schlechten Bildqualität, vor allem bei Apps wie Zatoo. Wenn ich den DNS dienst ausschalte, dann wird die volle Bandbreite genutzt. Ich habe bereits verschiedene Methoden getestet, den DNS Server zu nutzen, einmal direkt im FireStick und auch direkt in der FritzBox. Das direkte einstellen in der FritzBox hat zu besseren Ergebnissen geführt, jedoch immer noch nicht ausreichend. Ich habe natürlich auch versucht ohne den DNS Dienst zu streamen. Hier wird die volle Bandbreite ausgenutzt und ich kann Problemlos Programme in HD sehen.

Wurde auch am PC getestet, es liegt also nicht am FireStick selbst.

Auf dem Bild sieht man die Netzwerkauslastung beim streamen. Im linken Abschnitt wird der DNS Server verwendet, Bei der großen Geschwindigkeitsänderung habe ich den DNS Server ausgeschaltet.

Was kann ich tun, damit alle Ressourcen genutzt werden ? Der Anbieter (unlocator) des DNS Dienstes konnte mir leider auch nicht weiterhelfen.

Antwort
von Franky6996, 29

Ein DNS Server übersetzt nur die url also netflix.de in eine ip. Deshalb kann es nichtan den dns server liegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten