Frage von MusicMuffin99, 54

Bandage dauerhaft tragen bei instabilem Sprunggelenk?

Ich habe schon seit längerem Probleme mit einem instabilem Sprunggelenk. Nachdem ich mir nun vor gut 2 Wochen eine leichte Bänderdehnung geholt habe, überlege ich nun als leidenschaftliche Läuferin und Sportlerin, mir eine Bandage zuzulegen, die das Gelenk stabilisiert. Ich würde sie noch einige Zeit im Alltag tragen, bis die Verletzung ganz verheilt ist, vor Allem aber in Zukunft beim Sport. Ist es schädlich, eine solche "Stütze" dauerhaft zu tragen, vor allem ständig beim Sport? Nicht dass das Gelenk dadurch eher noch instabiler wird weil es sich daran "gewöhnt", gestützt zu werden...

Danke schon mal im Voraus für Antworten :)

LG MusicMuffin99

Antwort
von HcOlfi, 33

Also was aufjedenfall wichtig ist, ist ,dass du dir nicht irgendeine 0815 Bandage holst. Die sollte schon an deine Gelenke angepasst sein, weil wenn das nicht der Fall ist kannst du das Gelenk ziemlich kamputt machen.

Antwort
von KikiAndermann, 24

Ich hatte letztes Jahr auch einen Bänderriss. Nach meiner 10wöchigen Sportpause habe ich einen Monat eine feste Schiene getragen(tag&nacht) und danach drei Monate eine Bandage beim Sport. Jetzt trage ich sie eigentlich nicht mehr, außer wenn ich ungewöhnlich strapazierende sportl. Aktivitäten vorhabe.

Hoffe, dass hilft.

Lg KIKI

Antwort
von celaenasardotin, 28

Das ist quatsch , eine gute Bandage unterstützt und macht nichts kaputt. Du trägst sie dann ja auch nicht mehr dauerhaft und viele Sportler tapen oder wickeln die Gelenke zu Unterstützung beim Training

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community