Frage von Candy1982, 76

Bananen und Verstopfung?

Hallo Leute ich bin mir jetzt nicht so sicher, darf bei Verstopfung eine Banane essen (also nur eine) oder soll man überhaupt keine Bananen essen? Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WernerBack, 35

2 Esslöffel Leinsamen, am besten über Nacht in Wasser eingeweicht und dann mit etwas Joghurt essen. Die Samen sowie das gebildete Gelee der Samen sollten ihr übriges tun um deinen Darm zu regulieren!

Kommentar von Candy1982 ,

Danke ,er hat mir Flohsamen gegeben, ich versuche das jetzt in meine Ernährung einzubauen. Danke dir.

Antwort
von AppleTea, 35

Du kannst so viele Bananen essen wie du magst. Hat mit verstopfung nichts tu tun. Hauptsache du trinkst und bewegst dich ausreichend

Antwort
von Retrohure, 56

Bananen sind eher bei Durchfall angeraten - heißt bei Verstopfungen weniger gut. Eine einzige Banane wird jetzt aber auch nicht derart ins Gewicht fallen...

Kommentar von Candy1982 ,

Ich habe gedacht ich darf nichts an Bananen essen .Danke

Kommentar von Retrohure ,

Viel trinken, eventuell ein Abführmittel (Movicol, Laxoberal), dann wird das schon!

Kommentar von Candy1982 ,

Abführmittel nehme ich nicht so gerne , weil ich mal abhängig war da ging gar nix mehr ohne Glycilax(das ging 2 Jahre)

Kommentar von Retrohure ,

Warst du deswegen schon mal beim Gastroenterologen?

Kommentar von Candy1982 ,

Nein bei Gastroenterologe nicht, mom. beim Proktologe in regelmäßige Behandlung. Es ging nicht anders ich hatte heftige Beschwerden mit Fissur/Hämorrhoiden. Ausgelöst durch Verstopfung.

Antwort
von Smudo1284, 49

ich glaube das is nicht so gut. gegen verstopfung hilft milchzucker. das tut man in tee oder kaffee einrühren und das mehrfach am tag paar löffel und macht dann den stuhl ganz weich.

500 g milchzucker kosten im supermarkt nur um die 2 eur. und es ist sogar für schwangere und kinder geeignet. ein super produkt, was ich nur empfehlen kann.

Antwort
von Profchiller, 50

Habe selber auch schon wiedersprüchliches zu Bananen gehört aber Kirschsaft wirkt zum Beispiel sicher durchfalleregend in mengen

Antwort
von Katzenhai3, 37

Du weißt also selbst, dass Bananen stopfen, also ist eine schon zuviel. Besser du isst  rohes Sauerkraut oder einen geriebenen Apfel. Auch sonst solltest du auf deine Ernährung achten. Dunkles Brot ist z. B. besser als Weißbrot oder helle Brötchen.

Kommentar von Candy1982 ,

Sauerkraut vertrage ich leider nicht so gut, ich esse es nur wenn gar nichts mehr geht, ich esse überhaupt kein Weißbrot , mein Problem ist eher das trinken (Mit Mühe 1.-1.3 Liter)


Kommentar von AppleTea ,

Bananen stopfen nicht. Das ist ein ammenmärchen

Kommentar von Katzenhai3 ,

Lasse mich gern belehren, aber wo steht das ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten