Ballett tannzen mit etwas übergewicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

NATÜRLICH kannst du mit deinem Gewicht anfangen zu tanzen. Klar für eine Profikarriere ist deine Figur, naja nicht so geeignet und da wärst du mit 16 jetzt auch viel zu spät dran mit anfangen. Aber als Hobby spricht nichts dagegen (außer du hast Probleme mit knien, Gelenken und  ähnliches dann geh am besten mal zum Arzt und frag ihn was er davon hält). Ballett ist ein wunderschöner Sport und den kann JEDER hobbymäßig machen. Egal ob dick, dünn, groß, klein, alt oder jung.
Viel Spaß dabei und ganz liebe Grüße 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:09

Okay vielen Dank 😊

0

hab schon geantwortet aber wollt noch sagen dass du nicht auf diese bösen antworten hören solltest Ballett als Hobby machen kann jeder und das mit den dehnungsstreifen hab ich noch nie gehört zumal man normalerweise auch nicht versucht eine schlangenfrau zu werden :D bei mir beim tanzen sind auch mehrere kräftigere die trotzdem gut mitkommen und keine Probleme haben. Außerdem ist niemand perfekt und ob man sich als leicht oder stark übergewichtig ansieht ist doch die eigene Sachen die Menschen die diese bösen Kommentare schicken sollten lieber selbst in den Spiegel gucken und dann mal schauen wieviele "makel" sie haben. Lange rede kurzer Sinn ignorier die dummen antworten und tu das was du möchtest es steht dir nichts im weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:40

Vielen Dank das hat mir geholfen aber über diesen ganzen ,,bösen" kommentare lache ich ja nur :) Ich glaube ich fange wirklich mit Ballett an, es ist so schön und ich liebe es das anzugucken . Danke sehr ☺

0

Solltest bei diesem Gewicht kein klassisches Ballett machen, die Gelenke werden zu stark belastet. Versuch es evtl. in einer Erwachsenengruppe oder mit Modern-Dance. In Deinem Alter wäre es auch vorrangig sich beim Hausarzt über Abnehmprogramme oder eine Kur beraten zu lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:14

Danke aber ich habe nicht um Abnehmtipps gebeten.

0

klar auf jeden Fall das Gewicht ist überhaupt kein Problem wenn man ein Hobby ausüben will und um dich zu beruhigen du wirat auch nicht die einzige sein die nicht ins typisch "tanzaussehen" passt und man kann auch auf jeden Fall noch mit 16 anfangen die meisten übungen werden eh jede Stunde wiederholt man findet also sehr schnell rein und alles weitere lässt sich antrainieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:22

Vielen Dank für deine Meinung :)

0

Hi,

prinzipiell kann jeder Ballett als Hobby ausüben, ganz egal ob jung oder alt, dünn oder dick.

Es ist, richtig ausgeführt, eine sehr schonende und schöne Sportart. Nicht umsonst wird es auch bei den 50+ Teilnehmer immer beliebter. Das Gleichgewicht wird geschult, Muskeln aufgebaut und es macht gute Laune. 

Ich empfehle dir vorher einen kurzen CheckUp beim Arzt zu machen. Es ist möglich, dass es sinnvoll ist, am Anfang ein paar Übungen (insbesondere Sprünge) langsam anzugehen, damit erst die notwendige Muskulatur aufgebaut werden kann, bevor du mit ganzer Intensität loslegen kannst. Es wäre einfach schade, wenn du Spaß an der Sache hast und pausieren musst, weil dir eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung macht.

Fazit: Beide Daumen hoch zum Loslegen, aber nichts überstürzen.

Viel Spaß beim Tanzen!

LG TE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ganz ehrlich, lass das, solange du nicht wenigstens im Normalgewichtsbereich bist. Selbst, wenn du sehr beweglich sein solltest, was auch bei Dickerchen natürlich der Fall sein kann, das gibt Dehnungsstreifen ohne Ende, besonders an Hintern, Hüften und Innenseiten der Schenkel und dann fängt die Haut dort an zu schlabbern.

Tanzen kannst du natürlich trotzdem, nur vielleicht nicht gerade Ballett.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dummie42
13.03.2016, 20:09

Nun möchte ich mal wissen, was dieser Daumen runter soll. Dass die Haut bei extremen Dehnübungen, wie sie im Ballett nun mal reihenweise vorkommen, extrem belastet wird, ist Fakt und wenn man dann noch stark übergewichtig ist, potenziert sich das. Abgesehen davon geht Ballett bei Übergewicht sehr auf die Gelenke.

1
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:19

ehm ich bin nicht stark übergewichtig. und was für ein daumen runter überhaupt??

0
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:24

Ahso. Das weiß ich aber ich habe nicht um eine Meinung zum Abnehmen gebeten. Und du hilfst mir nicht grade weiter. Also danke aber lass es lieber ;)

0
Kommentar von lucieily
13.03.2016, 20:30

Vielen dank aber da frage ich dann doch mal jmd der Ahnung hat.

1

Ob es mit 16 zu spät ist kann ich dir nicht sagen...wobei ich das nicht glaube, denn du willst das ja bestimmt nicht beruflich tun, und als Hobby ist das egal, wann man anfängt.//Klar - eine dünne Ballerina sieht immer besser aus, als eine dicke, aber zum Beispiel bei meiner Freundin finde ich es auch echt schade, dass sie extrem gerne tanzen würde, aber sich nicht traut, weil sie sich zu fett findet. Und das Motto von uns Tänzern ist ja immernoch: Speck in Muskeln umzuwandeln! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?