Ballett oder Fitness-Studio?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Ballett 100%
Fitness-Studio 0%

4 Antworten

Ballett

Hallo,

die einfachste Lösung ist, wenn du in einer Ballettschule eine kostenlose Schnupperstunde vereinbarst und dasselbe in einem Fitnessstudio machst. Dann kannst du entscheiden, was dir besser gefällt.

Vergleichbar sind die beiden Sportarten allerdings ganz und gar nicht. Während du im Fitnessstudio im wesentlichen sofort kennenlernst, was dich erwartet, lernst du bei einer Probestunde in der Ballettschule nur einen kleinen Ausschnitt kennen. Natürlich laufen Trainingsstunden im großen und ganzen immer gleich ab, aber beim Tanzen kommen auch Anforderungen wie Musikalität und die Freude, mit dem Körper etwas ausdrücken zu können bzw. das zu lernen, auf dich zu. Wie gut dir das gefällt, wirst du wahrscheinlich  erst mit der Zeit draufkommen.

Wenn dir aber Ballett gefällt, und du gerne tanzen lernen möchtest, lass dir bitte nicht einreden, du wärst zu alt, zu ungelenkig, oder sonst etwas. Um Ballett als Hobby zu betreiben, gibt es keine Einschränkungen und das zählt alles nicht. Du kannst in jedem Alter noch damit beginnen, es zählt nur deine Freude daran. Nur wenn jemand professioneller Tänzer werden möchte, gibt es sehr viele und strenge Anforderungen und Beschränkungen. Wer Ballett zu seinem Hobby machen möchte, ist davon nicht betroffen. 

Was sehr dafür spricht, ist, dass dir Ballett mehr bieten kann, als ein Fitnessstudio. Dort kannst du deine Muskeln trainieren und am Laufband oder am Cardiotrainer ("Fahrrad") Kondition tanken. Ballett formt deinen Körper in einer anderen Art und Weise, da die Muskulatur nicht zu Muskelpaketen geformt wird, sondern zu langgestreckten, wohlgeformten Muskeln. Du bekommst eine gute Haltung und lernst, dich mit natürlicher Eleganz zu bewegen, was üblicherweise sehr bewundert wird.

Natürlich ist es ganz Geschmackssache, was dir besser gefällt und mehr liegt, aber wenn du dich für Ballett entscheidest, dann lass dich von nichts und niemandem davon abbringen und leg los!

Alles Gute und viel Vergnügen am Sport, egal, wofür du dich letztlich entscheidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MirunMax
06.01.2016, 19:05

Wow, danke dass du dir für diese Antwort soviel Zeit genommen hast!

Letztendlich werde ich mich denke ich für Ballett entscheiden, da ich es einfach abwechslungsreicher, etc. finde.

Und dort wird man auch mehr gefördert.

Ich werde mich mal nach Ballettschulen umsehen. :)

1

Hallo ,

Fitnnessstudio und Ballett tanzen sind ganz unterschiedliche Welten mach dich mit beiden vertraut und nehm das was dir am meisten Spaß macht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MirunMax
06.01.2016, 18:07

Stimmt eigentlich. So eine simple Idee und ich bin nicht selbst darauf gekommen beides mal zu testen.

Vielen Dank

0

Balett ist sehr schön aber seeehr anstregend und damit hättest du lieber sehr früh anfangen sollen du muss sehr gelenkig sein , ich bin auch in einem fitness studio und kann dir nur empfehlen dich dort auch anzumelden wobei dein alter sehr jung ist und du dich mit den gewichten nicht so sehr belasten solltest , lass dir ein trainingsplan machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TamraElara
06.01.2016, 20:10

Es gibt fürs Ballett im Hobbybereich keine Altersbeschränkung und man muss auch nicht sonderlich beweglich sein, um damit anzufangen. Ich finde es immer sehr schade, wenn Jungen oder Mädchen, die gern tanzen möchten sich von Vorurteilen oder falschen Vorstellungen (Gerüchte von hohen Voraussetzungen) davon abschrecken lassen. Wenn Leute jenseits der 50 oder gar 60 mit Ballett anfangen können, dann geht das für Teens erst recht :) Einfach die passende Gruppe suchen und los gehts.

LG TE

2

Das Problem mit dem Hip Hop kenne ich in so einem Verein ist das kein wirklicher Hip Hop

Ich persönlich finde Ballett sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung