Frage von mialaya, 63

Ballett mit 14 Jahren erst anfangen?

Die meisten ballerinas haben ja schon mit 5 oder so abngefangen und ich wollte wissen ob es von großen Nachteil ist jetzt erst anzufangen bzw wird man überhaupt aufgenommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett & tanzen, 27

Hallo mialaya, 

um Ballett als Hobby zu betreiben, kannst du in jedem Alter beginnen. Dafür gibt es keine Einschränkungen. Es ist egal, ob du jung, alt, groß, klein, dick oder dünn bist, einzig Spaß und Freude daran zählen.

Um Profitänzerin zu werden, bist du allerdings schon viel zu spät dran. Dafür müsstest du, abgesehen von der körperlichen Eignung, bereits seit einigen Jahren eine Ballettakademie besuchen und 6 x pro Woche bis zu 5 Stunden täglich trainieren. Auch wenn hier immer wieder gesagt wird "wenn mann etwas unbedingt will, schafft man es auch", kann ich dir nur sagen, dass das völlig chancenlos ist. 

Es hindert dich aber niemand daran, noch eine recht gute Hobbytänzerin zu werden. Wenn du regelmäßig trainierst und vor allem einen Kurs besuchst, der 2 x pro Woche für je 90 Minuten stattfindet, kannst du noch viel lernen. Wenn du fleißig bist, kannst du sogar in 2 - 3 Jahren (je nach körperlicher Eignung) noch mit dem Spitzentanz beginnen, wenn du das möchtest. Übrigens ist Ballett, wenn man es als Hobby betreibt, auch ein sehr gesunder Sport. Die tiefe Bauch- und  Rückenmuskulatur wird dabei gestärkt, was späteren Rückenschmerzen vorbeugt. Die Haltung verbessert sich, ebenso das Körpergefühl. Du lernst, dich anmutig zu bewegen und deine Füße richtig zu benützen. Es hat also viele Vorteile. 

Suche dir nun eine nette Ballettschule, in der Anfängerkurse für Jugendliche angeboten werden und leg los!

Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß und Freude mit diesem schönen Hobby!

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für den Stern! Es freut mich immer, wenn ich ein bisschen helfen konnte. 

Antwort
von Tasha, 34

Hobbymäßig kannst Du jederzeit anfangen; wenn Du es brufsmäßig betreiben willst, würde ich mal bei verschiedenen Ballettschulen nachfragen, welche Möglichkeiten Dir bleiben. Es gibt Menschen, die Ballett als Hobby erst im Seniorenalter angefangen haben und noch viel Spaß dabei hatten.

Antwort
von psychopathicus, 33

also ich denke, die jüngeren hätten da schon n kleinen vorteil. aber jeder lernt ja unterschiedlich. geh doch einfach mal hin :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten