Ballerspiele verbieten, da sie einem ja zum Amokläufer machen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Natürlich wird bei Egoshootern und Ballerspielen ein gewisser Reiz hervorgerrufen, jedoch bewegen solche Spiele in keinster Weise einen Menschen Amok zu laufen oder andere Terorristische Akten zu vollbringen. Es spielen viel mehr Faktoren wie z.B. Mobbing oder Häußlicher Gewalt eine Rolle.

Jedoch gleich ein Verbot für Ballerspiele zu verhängen wird erstens schwer möglich sein und zweitens keinen Sinn haben.

Natürlich sollte man darauf achten dass sein/e Minderjährige/r Tochter/Sohn kein Egoshooter spiel kauft, denn das könnte womöglich schon Auswirkungen auf den Werdegang des Kindes haben. (aber dafür gibts ja die Altersbeschränkungen Pegi und USK auf die der Verkäufer achten sollte)

Um auf den Punkt zu kommen nein es ist kompletter Schwachsinn solche spiele zu verbieten.

(war mein erster post) Lg, OdriHD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zocke auch gern Ballerspiele, aber einmal hab ich so intensiv jurassic Park gespielt 24std dann Pennen und wieder eine Woche lang, danach hab ich mir zeune etc, vorgestellt draußen welche Aktion jetzt dafür nötig wäre, mein Kopf war gesteuert von dem game, kann mir gut vorstellen das es da bei manchen anderen noch schlimmer in Sachen Ballerspiele sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seh ich auch so. kommt auf die psxchologische verfassung des einzelnen an ob er das in real life überträgt. sollten die es verbieten werden ich aber bei jeder demo mitlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so viele Ballerspiele und soviele die es zocken. Warum gibts es dann so wenige Amokläufe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
25.07.2016, 21:34

Meine Worte!

0

So weit hergeholt ist es gar nicht.

Nicht jeder, längst nicht jeder der diese auch in meinen Augen sinnlosen Ballerspiele spielt wird zum Amokläufer.

Fakt ist aber auch: Viele der Amokläufer HABEN solche Ballerspiele gespielt und ohne die wäre es wommöglich nicht so weit gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMaster1
25.07.2016, 21:35

woher willst du wissen, dass es nicht vielleicht mehr gegeben hätte? Viele lassen ihre Gefühle in den Spielen aus

1
Kommentar von Tuggi
25.07.2016, 21:38

Und warum führen sie denn jetzt zum Amoklauf? 

Weil dort gezeigt wird, wie Leute sterben? Ist ja bei vielen Filmen auch so... 

Weil der Spieler das töten von Spielern lustig fand und es selbst ausprobieren wollte? Kann mit viel Fantasie vielleicht möglich sein. 

Ballerspiele werden aber niemals verboten werden, das sage ich dir. Viele riesen Unternehmen würden protestieren, sowie etliche Leute :o.

0

Du kannst genau so sagen, das brot essen aggressiv macht, denn jeder Amokläufer hat schonmal brot gegessen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

dass Ballerspiele nicht zwangsläufig zum Amokläufer machen, stimmt schonmal.
Dass sie aber die Gewalt normaler darstellen als sie eigentlich ist, auch. Dennoch kann jemand der sich in einem stabilen psychischen Zustand befindet zwischen Gaming-Welt und Realität unterscheiden.

http://www.4familii.de/gesundheit/ist_mein_kind_amokgefaehrdet~179/

Da steht auch noch mal wissenschaftlich nachgewiesen drin, warum Killerspiele nicht der Auslöser für Amokläufe sind und auf was man achten sollte wenn man n
ungutes Gefühl bei jemandem hat...

Ich werde solche Spiele meinem Sohn auf jeden Fall nicht verbieten später!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt! Weg mit den Ballerspielen und zurück zu Hallenhalma und Monopoly!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isendrak
25.07.2016, 21:43

Auf keinen Fall! Monopoly ist eine dekadente Verherrlichung des Kapitalismus! Halma dagegen ist OK..

Hinweis für Allergiker: Dieser Kommentar kann Spuren von Satire und anderen Formen der humoristischen Gesellschaftskritik enthalten.

1

Dämlicher gehts nicht, macht mich ein Fifa zu nem guten Fußballer oder ein Dark Souls zu nem Schwertkämpfer, oder.. ich glaube ist klar worauf ich hinaus will

zum Glücj ist die Industrie mitlerweile so groß und profitabel, dass der Staat das nicht so ohne weiteres kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich auch.

1. Hatte er schon Depressionen und psychische Probleme

2. Wenn solche Spiele jemanden zum Amokläufer machen, müsste es Millionen von denen geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es auch lächerlich. Zwar kann der Umgang mit Waffen zwar "geübt" werden, aber allein das spielen macht einen nicht zum Amokläufer und laut dem Psychiater hätte dann jeder 2. ein fehlendes Empathie vermögen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isendrak
25.07.2016, 21:39

Zwar kann der Umgang mit Waffen zwar "geübt"  werden

Naja... Zwischen Maus+Tastatur/Controller und Gewehr/Pistole/o.ä. gibt's doch noch 'n paar GROßE Unterschiede...

0

Ist das gleiche als würde man sagen: Der Amokläufer hatte ein iphone, verbietet alle Iphones, sie führen zum Terror...

Naja in den Ballerspielen werden wir zwar früh mit Gewalt konfrontiert, aber ich denke es hat keine große Auswirkung auf unser späteres Leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung