Balken in der Wohnung werden schief. Was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du Bilder?

Bei 6m langen Balken ist schon kraft dahinter, vor allem wenns keine Leimbinder sind. Die können sich noch viel weiter drehen.

Verhindern kann man so etwas so gut wie nicht, da ist die Kraft einfach zu groß. Siehst ja was alles drunter leidet.

In wie weit sowas als Mangel angesehen werden kann weis ich nicht. Aber wenn sich Fliesen bewegen und Wände reißen dann sollte man tätig werden.

Solche Balken sind ja meist massiv in die Bausubstanz eingeschlossen und nicht ohne weiteres einfach austauschbar.

Wie alt/neu ist die Wohnung denn?

Evtl. 2, 3 Jahren warten bis sich die Spannung im Holz etwas gelegt hat und dann nachbessern. Sonst "krachts" immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tom19792punkt
24.02.2016, 21:18

Danke für Deine Rückmeldung. Ich habe jetzt extra ein Bild gemacht und jetzt kann ich es mit dem iPad nicht hochladen. Schade! 

Das Gebäude wurde 1908 erbaut und war zuvor eine Fabrik. 2006 wurde die Halle zu Wohnungen umgebaut. Somit hatte das Material genügend Zeit, um Spannungen abzubauen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?